Sexueller Missbrauch Spätfolgen Erwachsenenalter:

Sexueller Missbrauch Spätfolgen Erwachsenenalter: Die unerklärbare Frage

Sexueller Missbrauch Spätfolgen Erwachsenenalter: Schauen wir uns den Ursprung zu Beginn einmal sehr genau an. Erst wenn wir das Warum verstehen, kann eine Heilung beginnen. Wenn wir Missbrauch erlebt haben, ist es wichtig zu verstehen, dass es nicht unser Fehler war.

Diese Erkenntnis ist essentiell für unsere Heilung. Denn alle Muster, die aus dem sexuellen Missbrauch entstehen, basieren auf der Annahme des kleinen Mädchens, das du damals warst. Und diese Annahme besagt: Es ist meine Schuld. Ich habe (irgendetwas) falsch gemacht. Wir verstehen nicht was wir falsch gemacht haben, so suchen wir mit unseren Kinderaugen nach Antworten und Erklärungen, die wir nicht finden können.

Sexueller Missbrauch Spätfolgen Erwachsenenalter:

Das Ergebnis: Das Verständnis, also das Ego des kleinen Mädchens, das du warst, sagt „irgendetwas an mir hat das ermöglicht“, „es ist meine Verantwortung“, „aus irgendwelchen Gründen darf man das mit mir machen“.

Es beginnt eine Lawine an Verhaltensmustern.

Die Verhaltensmuster sind ein klein wenig anders bei „erkanntem“ und „unerkanntem“ sexuellen Missbrauch. Was meine ich damit? Wenn der sexuelle Missbrauch über längere Zeit ging, also regelmässig passierte, ist es oft unmöglich für das Kind, dies zu verdrängen. So muss es Gedanken und Gefühle entwickeln, die in seinem Kopf und Herzen das Geschehene erklären und rechtfertigen können. Es ist ein Überlebensinstinkt. Und diese Muster sind im Erwachsenenalter – oder so früh wie es uns möglich ist – zu heilen.

Sexueller Missbrauch Spätfolgen Erwachsenenalter: Abgespaltene Erinnerungen und Gefühle

Hat ein sexueller Übergriff nur einmal oder wenige Male statt gefunden hat das Kind die Möglichkeit diese Erlebnisse abzuspalten. Es trennt sie von seinem Bewusstsein, es lagert sie aus, es „vergisst“ das Erlebte. Das Problem darin besteht, dass wir nie vergessen, wir erinnern uns auf einer unterbewussten Ebene immer an alles.

Das Unterbewusstsein vergisst nichts. So spaltet das kleine Kind diese Erlebnisse zwar aus seinem Bewusstsein ab, doch das Unterbewusste hat sie nach wie vor gespeichert. Allerdings in einer Form, die für uns schwer zugänglich ist.

Wenn das Unterbewusstsein entscheidet, dass bestimmte Erlebnisse abgespalten werden müssen, zerlegt es diese Erlebnisse in ganz kleine Sequenzen, so dass wir uns nicht mehr erinnern können. Es speichert Gerüche, Gedanken, Empfindungen, Gefühle, visuelle Eindrücke, Eindrücke der Haut und des Körpers separat ab. Wie bei einem Puzzle, dessen Bild man nur zusammengesetzt erkennen kann. So überleben wir.

So können wir Jahrzehnte leben ohne von den Ereignissen der Kindheit eingeholt zu werden. Erst wenn die Seele sieht, dass das Ego stark genug ist, die Wahrheit zu händeln, bringt es die Wahrheit nach oben. Es gibt Flashbacks, kleine Erinnerungsfetzen, Gedanken, die aufsteigen, Gefühle, die „unstimmig“ sind und keinen Sinn machen. So bringt das Unterbewusstsein das Geschehene in die Wahrnehmung zurück und die Suche nach der Wahrheit beginnt.

Sexueller Missbrauch Spätfolgen Erwachsenenalter: Das Unterbewusstsein

Die Muster des „versteckten Missbrauchs“ sind daher ein klein wenig anders. Doch egal wie das Unterbewusstsein mit dem Erlebnis umgegangen ist, die Mehrheit der Verhaltensmuster, Gedankenmuster und Gefühlsmuster, die aus sexuellem Missbrauch entstehen ist gleich, egal ob wir unser Leben lang wissen, was passiert ist oder erst nach Jahrzehnten erkennen, was passiert ist.

Die Frage, die für beide gleich ist, ist „Warum ist das passiert? Warum ist mir das passiert? Warum konnte ich es nicht verhindern?“

Sexueller Missbrauch Spätfolgen Erwachsenenalter:

Und die Wahrheit hinter dieser Antwort macht uns gleichzeitig Angst. Es ist die Angst wieder zu strahlen, die Angst wieder so viel Strahlkraft zu haben wie damals.

So viel Liebe zu sein. So viel Freude zu sein. So viel Leichtigkeit und Lebenslust zu sein.

So wie es kleine unversehrte Kinder haben. Sie sind noch pure Liebe. Denn wir kommen alle aus der Liebe. Wenn wir inkarnieren, also diese Welt betreten, ist unsere Seele heil und unser Herz ist rein und wir wissen wir sind göttlich und kraftvoll und reine Liebe. Bis ein Leid passiert, dass zu groß ist als dass wir es händeln könnten.

Sexueller Missbrauch Spätfolgen Erwachsenenalter: Wirst du jemals wieder strahlen?

Warum ist es nun passiert? War etwas falsch mit dir? War dein Verhalten zu auffällig? Warst du zu schön?

Es ist passiert, weil du gestrahlt hast. Weil deine Seele gestrahlt hat. Weil du durch deinen Körper, deinen Ausdruck und dein Sein die Göttlichkeit gelebt hast, aus der wir kommen. Du warst Liebe pur in der reinsten Form. Genau das ist für Menschen, die zu sexuellem Missbrauch fähig sind so anziehend. Sie suchen diese Verbindung, diese Reinheit, diese Klarheit, diese Liebe. Sie wollen sie selbst haben und wissen, dass sie so weit davon abgetrennt sind, dass sie es nicht selbst erreichen können.

In der Regel waren sie selbst Opfer von Übergriffen in der Vergangenheit, das ist keine Entschuldigung und auch keine Erklärung, die besagt „habe Verständnis“. Doch es ist wichtig zu verstehen, was der Auslöser für das Geschehene war – und zwar auf der tiefsten Seelenebene. Und das war dein Strahlen. Deine Reinheit. Deine Liebe. Die Schönheit deiner Essenz.

Sexueller Missbrauch Spätfolgen Erwachsenenalter: Die innere Zerrissenheit

Und während unser ganzes Sein unser Leben lang danach strebt „echt“ zu sein, wieder zu erkennen wo wir herkommen und alle Fassaden fallen zu lassen, kämpft unser Unterbewusstsein dagegen an. Es sagt: Du warst Liebe. Es hat dich fast zerstört. Ich werde das nie wieder zu lassen. Und so wirst du lange glauben, du bist „unfähig“ tief zu lieben, tiefe Freundschaften zu haben, eine Partnerschaft, in der du dich ganz zeigen kannst. Es ist die Liebe, die zu deinem Leid geführt hat. Glaubt dein Unterbewusstsein. Und genau das ist zu heilen.

Und genau das führt dazu, dass Frauen (und auch Männer), die sexuelle Übergriffe erlebt haben, später so viele Muster zu gesehen werden, geliebt werden, anerkannt werden, gehört werden, dazugehören, sich zeigen und sich öffnen entwickeln.

Du wurdest verletzt, weil du echt warst. Weil du Liebe warst.

Wir müssen die Liebe wieder integrieren, als das sehen was sie ist. Die Wahrheit sehen jenseits der Verletzungen des Egos. Ja, es ist passiert, weil du aufgrund deiner Liebe gestrahlt hast. Ja es ist passiert, weil du etwas hattest, dass viele Erwachsene in der heutigen Welt nicht mehr haben: einen reinen klaren tiefen unerschütterlichen Zugang zur bedingungslosen Liebe. Zur Liebe in der reinsten Form.

Warum ist dieses Strahlen so „gefährlich“?

Wir kommen alle mit dem Wissen auf die Welt, dass wir Liebe sind. Und weil unsere Welt heute so manipulativ ist, so traumatisierend, verlieren wir als Erwachse oft dieses Gefühl der grenzenlose Liebe für uns, das Leben und alles, was existiert.

Die Kriege, die Ängste, die geschürt werden, die Trennung und Spaltung, die passiert, führt auch zu einer Trennung von unserer Wahrheit – dass wir alle Liebe sind, bzw. zumindest einmal alle aus der Liebe gekommen sind… und somit auch alle die Möglichkeit haben diese Liebe wieder zu spüren. Doch nicht jeder kann und will seine Seele heilen.

Die verlorenen Seelen suchen den „Short Cut“, sie ignorieren dabei das Leid, das sie verursachen. Es ist nicht mein Anliegen, dass du dem Menschen, der dir das angetan hat, vergibst. Es ist möglich. Und es zeigt, dass du in deiner Heilung bist. Vergeben heißt auch nicht zu sagen „es war ok“, denn es war falsch. Doch auf Seelenebene sieht die Geschichte oft noch einmal anders aus, wir werden uns das später anschauen. Denn deine Seele ist weise, was passiert ist, hat auf Seelenebene nicht überrascht, nur das Ego wurde verletzt.

Über den Missbrauch hinaus wachsen: Die eigene Stärke wieder finden

Es gibt durchaus „Schätze“ zu bergen in all diesem Leid. Und genau diese Schätze sind es, die dir helfen wieder zurück in die Liebe zu finden. Liebe zu sein. Du zu sein. So wie du warst, bevor du den Missbrauch erlebt hast. Licht und Liebe. Strahlen pur. Danach strebt deine Seele.

Und dahin kommst du wieder zurück – aber dieses Mal ohne dass dein Strahlen zu schrecklichen, zerstörenden Erlebnissen führen muss. Dieses Mal kommst du in deine Stärke, in deine Liebe und in deine ganze Kraft. Und du wirst sie nutzen um dein Leben so zu gestalten, dass du alles hast, auf das du bisher „verzichten musstest“. Weil du glaubtest, es ist nicht möglich.

Das ist mein Wunsch für dich. Ich weiss es ist möglich. Ich zeige dir einen Weg. Es gibt sicherlich viele Wege aus der Dunkelheit zurück in die Kraft. Hier hast du einen. Ich zeige dir einen Weg der Selbstheilung, der Selbstfindung, der Selbstliebe.

Wir werden dein größtes Leid in deine größte Ressource verwandeln. Wir werden erkennen wie stark es dich gemacht hat und wie viel Liebe du immer warst und wir werden dir den Mut wieder geben genauso viel Liebe zu sein wie damals. Doch dieses Mal in der Sicherheit und Gewissheit, dass dir nichts mehr passieren kann. Weil du heute in deine erwachsene Form der Liebe findest.

Sexueller Missbrauch Spätfolgen Erwachsenenalter:

Eine Liebe, die von anderen nicht verletzt, angetastet, geraubt oder beschmutzt werden kann. Weil du lernst Grenzen zu setzen.

Etwas, das wir als kleines Kind nicht können. Weil wir schlicht davon abhängig sind, dass unsere Eltern uns beschützen. Und weil sie das nicht konnten, ist Leid passiert.

Das Strahlen wieder finden: Heilung beginnen

Doch heute bist du nicht mehr auf den Schutz anderer angewiesen. Ja, du kannst einen Partner haben der dich schützt. Und auch dies ist ein Muster, das entsteht, das Bedürfnis vom Partner geschützt zu werden, nicht ohne Partner sein können – wir werden alle diese Muster ansehen und gemeinsam heilen.

Doch es geht mehr: Du kannst dich in deinem Körper wieder so sicher fühlen, dass du nicht auf den Schutz anderer angewiesen bist. Es gibt eine Ausstrahlung der Kraft, Liebe und Stärke, die von anderen nicht verletzt, nicht übertreten werden kann. Daran werden wir arbeiten. Das ist es, was dir jetzt und auch in künftigen Leben Sicherheit gibt einfach Liebe zu sein. Einfach du zu sein. Echt zu sein. Zu strahlen.

Du wirst dir zurückholen was dir wirklich geraubt wurde: Dein Strahlen. Du wirst wieder Liebe sein. Und damit diese Welt verändern. So wie deine Seele es geplant hat. Und auch diesen Seelenplan werden wir anschauen. Du hast deine Kraft nie verloren, du hast sie nur versteckt.

Vertraue darauf, dass du die Kraft hast dein Strahlen wieder auszupacken, dass du noch stärker strahlen kannst als damals und dass alles was passiert ist, seinen Sinn hat und du darüber hinaus wachsen wirst.

Ich wünsche dir Liebe…
Kati

Kati Gehres – Autorin von „Das Flüstern der Seele“ ist bekannt aus:


Kati Gehres - Die Seelenflüsterin
Kati Gehres - Die Seelenflüsterin

Kati Gehres ist eine Seelenflüsterin. Sie hat über 16.782 Menschen dabei geholfen mit ihrem Herzen zu manifestieren und ihre versteckten Blockaden aufzulösen. Viele ihrer Kunden sind Coaches und Heiler, denn Kati sieht die Wahrheit deiner Seele und hilft dir so schneller voranzukommen. Kati über sich: „Ich sehe deine Verletzungen. Aber viel wichtiger: Ich sehe wofür sie gut sind. Wie sie dich in deine wahre Kraft bringen werden und wie du sie meisterst. Damit du deine Bestimmung leben kannst. Das ist meine Aufgabe.”