Wenn du eine Nachricht manifestieren möchtest:

Wenn du eine Nachricht manifestieren möchtest, geht das prinzipiell genau so wie das „normale“ Manifestieren.

Du benötigst ein paar Sekunden mit sehr hoher Energie. Das bedeutet. Extreme Freude, Dankbarkeit, Leichtigkeit, Liebe. Idealerweise ein Mix davon. Und wenn du diese Energie in dir kreiert hast, stellst du dir für ein paar Sekunden vor wie du die Nachricht erhältst: Du siehst sie vor dir – so wie sie geplant ist anzukommen: Als Email oder als Brief oder als Anruf oder WhatsApp… so wie es wahrscheinlich sein wird.

Ein paar Sekunden reichen. Mehr ist sogar kontraproduktiv. Denn die Wahrscheinlichkeit, das du mehr als ein paar Sekunden deine Energie super hoch halten kannst, ist sehr klein… schliesslich wünschst du dir eine positive Nachricht weil du Angst hast sie könnte negativ sein. Je kürzer du also manifestierst, desto besser!

Je mehr Zweifel im Spiel ist, desto wichtiger ist es hohe Energie zu erschaffen und ganz kurz zu manifestieren. In dem Fall: dir vorstellen wie die Nachricht da ist.

Das wichtigste um eine positive Nachricht manifestieren zu können ist gute Laune. Das reduziert den Zweifel – und damit die Gefahr eine schlechte Nachricht zu manifestieren.

Kati Gehres
Nachricht manifestieren

Damit du eine gute Nachricht manifestieren kannst, ist es wichtig deine Energie die ganze Zeit hoch zu halten.

Was ist wichtig, damit du die Nachricht manifestieren kannst:

Damit du eine gute Nachricht manifestieren kannst brauchst du

a) eine hohe Energie
b) Null negative Gedanken zur Nachricht
c) Ruhe, sprich: es kommt genau so und es gibt nichts weswegen du dir Sorgen machen musst

Die hohe Energie ist wichtig zum Manifestieren. Das habe ich dir oben schon beschrieben.

Die negativen Gedanken, die dir durch den Kopf gehen können deine gute Nachricht blockieren. Sie können sie auch eine negative Nachricht umwandeln. Denn jeder deiner Gedanken manifestiert sich – und beeinflusst somit das Ergebnis. Es ist absolut essentiell, dass du deine Gedanken kontrollierst und jeden negativen Gedanken sofort unterbindest.

Wenn du deine negativen Gedanken nicht abstellen kannst, dann schau hier. Denn dann hast du sowieso grössere innere Blockaden, die schnellstmöglich aufgelöst werden sollten.

Damit du die Nachricht manifestieren kannst brauchst du dann noch Ruhe.

Das bedeutet: Kein Stress und keine Sorgen bezüglich der Nachricht. Sondern das Vertrauen, dass es passiert.

Mach den Erhalt der Nachricht zu deiner neuen Realität, wie geht es DANACH weiter? Sieh es. Fühle es. Lebe es! Lass keine andere Option zu.

Kati Gehres

Wenn du schon versucht hast die Nachricht manifestieren zu können:

Wenn du schon viel gemacht hast um eine positive Nachricht manifestieren zu können und es bisher nicht geklappt hat… dann hast du Blockaden. Das ist ok. Doch du musst sie auflösen. Denn nur dann kann sich dein Wunsch erfüllen.

Warum erwartet ein Teil von dir eine schlechte Nachricht?
Was könnte dir Angst machen, wenn du eine positive Nachricht erhältst?

Du musst verstehen was in deinem Unterbewusstsein abgespeichert ist und dich beeinflusst. Und das veränderst du dann. Ich kann das auch für dich machen, schau hier.

Nachricht manifestieren

Eine Nachricht manifestieren geht wie normales manifestieren. Die grosse Frage ist: passt die positive Nachricht in deinen Seelenplan?

Oder stellt sie einer Lernaufgabe dar? Dann kann es komplexer sein.

Wenn das Nachricht manifestieren nicht geklappt hat

Wenn es nicht geklappt hat deine Nachricht manifestieren zu können, dann hat es einen Grund. Genauer gesagt 2 Gründe:

  1. dein Ego ist dagegen: sprich du hast Blockaden, die du nicht rechtzeitig gelöst hast
  2. es passt nicht in deinen Seelenplan: dann schützt dich deine Seele vor den Folgen die mit der Nachricht einher gehen.

Wenn ein Wunsch sich nicht erfüllt, kann das ein Seegen sein… ausser du hast Blockaden, dann ist es Selbstsabotage.

Kati Gehres
Nachricht manifestieren

Eine Nachricht manifestieren ist wie ein Job manifestieren. Du musst die Gefühle fühlen, die sich bei dir einstellen, wenn der Wunsch erfüllt ist.

Last Minute Tipp zum Nachricht manifestieren:

Bring deinen Körper in Bewegung. Tanze. Schwimme. Bewege dich. Jogge. Was auch immer du an Bewegung machen kannst und dir FREUDE macht. Wenn es schnell gehen muss, musst du viel gute Vibes in deinem Energiefeld kreieren. Über Bewegung fällt uns das oft am leichtesten.

Und dann: wenn du ein Hoch fühlst, dann manifestiere für 1-3 Sekunden. NICHT länger!

Und lösche jeden negativen Gedanken, der dir durch den Kopf geht.

Ausserdem: Schau im Speed-Tempo hin WARUM und WO du dich eventuell blockierst… idealerweise mache ich das für dich – damit du weiter in deiner hohen Energie bleiben kannst… in einem Seelen Reading ist das schnell angeschaut.

Nachricht manifestieren

Damit du deine Nachricht bekommst:

Vertraue. Vertraue, dass EGAL was passiert, es das richtige für dich ist. Egal wie die Nachricht ausfällt.

Das Ego hat zwar einen Wunsch (bzw. viele), aber es hat NIE den Überblick, was wirklich gut ist für dich. Das Ego will etwas und denkt es ist gut für dich,… doch deine Seele kann andere Pläne haben. Und selbst wenn etwas nicht klappt: Du wirst etwas daraus lernen und beim nächsten Mal anders entscheiden und handeln. Erlaube dir das grösser Bild zu sehen… die Geschichte hinter der Geschichte: Deine Lernaufgabe.

Alles Liebe
Kati

Kati Gehres ist Europas #1 Seelenflüsterin. Sie ist hellsichtig und kann mit Hilfe der Seele tiefsitzende energetische Blockaden heilen. Sie ist im Expertenkreis von freundin & Autorin für das Magazin YogaWorld.


Kati Gehres - Die Seelenflüsterin

Kati Gehres ist eine Seelenflüsterin. Sie hat über 16.782 Menschen dabei geholfen mit ihrem Herzen zu manifestieren und ihre versteckten Blockaden aufzulösen. Viele ihrer Kunden sind Coaches und Heiler, denn Kati sieht die Wahrheit deiner Seele und hilft dir so schneller voranzukommen. Kati über sich: „Ich sehe deine Verletzungen. Aber viel wichtiger: Ich sehe wofür sie gut sind. Wie sie dich in deine wahre Kraft bringen werden und wie du sie meisterst. Damit du deine Bestimmung leben kannst. Das ist meine Aufgabe.”