Was blockiert das Wurzelchakra? Angst, Unsicherheit, Schock, Panik, Trauma, Terror

Wenn du dich fragst was blockiert das Wurzelchakra, findest du hier eine Übersicht und die Insights was es ist und warum das so ist. Fangen wir an.

In deinem Wurzelchakra ist das Zentrum deiner Sicherheit. Es ist wie eine Schaltzentrale: Bist du sicher? Oder bist du unsicher? Und wenn es das Gefühl hat von „nicht sicher“ legt sich der Schalter um. Und deine Kundalini-Energie (deine Lebensenergie) kann nicht mehr gut fliessen. Es blockiert. Dein Wurzelchakra hat dann Blockaden.

Doch interessanterweise löst du diese nicht direkt in deinem Wurzelchakra (das kann man, aber es gibt bessere Wege). Du löst deine Blockaden sehr viel leichter wenn du zuerst die KAPAZITÄT im Körper bildest, diese Sicherheitsblockaden anzugehen. Denn Wurzelchakra Blockaden sind tiefe Ängste. Und die heilst du am besten, wenn ZUERST dein Herzchakra und dann dein Halschakra geheilt sind. Das kannst du hier tun >>

Diese Gefühle können dein Wurzelchakra blockieren:

  • Angst
  • Unsicherheit
  • fehlendes Vertrauen in Menschen
  • fehlendes Vertrauen ins Leben
  • Schock
  • Trauma
  • Panik
  • Terror

Chakra Meditation:

Schau dir hier das Webinar zur Chakra-Heilung an: Deine Chakren heilen >>

Was blockiert das Wurzelchakra: Tiefes Trauma & Verlorene Sicherheit

Du siehst, die Frage „was blockiert das Wurzelchakra?“ holt tiefe und grosse Themen hervor. Fangen wir mit Trauma an. Wenn du etwas Traumatisches erlebt hast, geht dein System in einen Überlebensmodus. Kampf. Flucht. Freeze. Oder Pleasing. Darin bleibt der Körper oft hängen, denn i.d.R. fehlen uns die Tools zur Heilung… denn Trauma passiert meist, wenn wir noch klein sind.

Die Folge: Fehlende Sicherheit.

  • du vertraust anderen nicht
  • du vertraust dir selbst auch nur in Teilen
  • sprich: du gehst davon aus, dass du dich auf andere nicht verlassen kannst
  • daher kümmerst du dich um alles selbst
  • bist gut im organisieren und planen
  • und bist auf niemanden angewiesen, weil du alles alleine kannst
  • doch du bist auch allein – weil du andere nur sehr begrenzt in dein Leben lässt

Was blockiert das Wurzelchakra? Tiefer Schock, Trauma und Überlebensangst.

Kati Gehres
Was blockiert das Wurzelchakra

Kostenfreie Herz-Meditation:

Wenn du dein Herz heilst, kommt auch die Energie in deinen Chakren wieder in den Flow. Nutze dazu meine kostenfreie Herz-Meditation >>

Was blockiert das Wurzelchakra: Ein Bruch in der Bindung zur Mutter

Was blockiert das Wurzelchakra? Überlebensangst. Doch dafür musst du keinen „fast Tod in deiner Erinnerung haben“. Viele Verletzungen entstehen bevor unser Gehirn komplett entwickelt ist… und bevor unser Sprachzentrum gut funktioniert… sprich: du kannst dich nicht an alles mit Worten erinnern – aber mit Gefühlen und Körpersensationen. Der Körper vergisst nichts – und muss daher auch geheilt werden.

Wenn du in deiner Babyzeit für eine Weile von deiner Mutter getrennt warst, dann kann es zu einem Bruch in der Bindung gekommen sein (muss aber nicht, aber ist oft der Fall). Diese Trennung, trennt dich auch von deiner Sicherheit. Beginne in diesem Fall mit der Meditation „Dein Start ins Leben“ >>

Denn für das Baby ist die leibliche Mutter:

  • die Tür zur Welt
  • die Garantie zum Überleben
  • der Versorger und Beschützer
  • der Mensch, der sich um alles kümmert
Was blockiert das Wurzelchakra

Was zwischen dir und deinen Träumen steht, sind energetische Blockaden. Wenn du sie löst, wirst du leichter manifestieren.

Hier geht es zum Webinar: Energieblockaden auflösen >>

Was blockiert das Wurzelchakra: Instabile Familienbeziehungen in der Kindheit

Die Frage „was blockiert das Wurzelchakra?“ führt automatisch zurück in die Kindheit. Wenn deine Familie nicht stabil war, nicht glücklich war, dann ist dein Wurzelchakra nicht in der Balance. Und du musst die Kraft im Wurzelchakra erst entwicklen. Denn diese kann sich nur dann gut bilden, wenn du in einem stabilen und liebevollen Umfeld aufgewachsen bist.

  • wenn deine Familie viel gestritten hat
  • wenn es Alkohol, Geschrei und Betrug gab
  • oder wenn deine Eltern sich getrennt haben
  • oder du bei anderen Menschen gross geworden bist als deinen Eltern
  • wenn du geschlagen wurdest
  • oder man sich nicht richtig um dich gekümmert hat
  • wenn die Aufmerksamkeit deiner Mama bei Geschwistern, Arbeit oder anderem war…

… dann gibt es Heilungsbedarf. Und damit dein Wurzelchakra überhaupt die Möglichkeit bekommt diese Heilung zu erleben, musst du im Herzchakra damit anfangen.

Was blockiert das Wurzelchakra

Herzchakra Meditation:

Die Herz-Chakra Meditation hilft dir tiefe Trauer zu lösen. Und sie hilft dir auch tief verborgene (!) Trauer zu erkennen:

Zur Herz-Chakra Meditation >>

Was blockiert das Wurzelchakra: Missbrauch & seine Folgen

Natürlich kann die Frage „was blockiert das Wurzelchakra?“ auch direkt zu erlebtem Missbrauch zurück führen. Das Problem bei Missbrauch ist: Nicht jeder kann sich erinnern. Viele verdrängen gravierende Erlebnisse, die als Kind nicht verarbeitet werden konnten.

  • während man sich vielleicht noch genau daran erinnert wie man geschlagen, ausgeschimpft oder in der Ecke stehen gelassen wurde…
  • … verdrängt das System zu unserem Schutz sexuellen Missbrauch und Umstände, die uns „zerstören“ würden. Und zwar genau so lange, bis wir in der Lage sind die Wahrheit auszuhalten.
  • Doch dieser Missbrauch blockiert das Wurzelchakra. Ob wir davon wissen, dass wir Missbrauch erlebt haben oder nicht. Energie verschwindet nicht. Das Ego kann nur die Kommunikation zum Gehirn unterbinden.

Wenn du Missbrauch erlebt hast, benötigt dein Wurzelchakra viel Heilung. Denn du hast die Essentials verloren: Sicherheit. Vertrauen. Und Hoffnung.

Kati Gehres
Was blockiert das Wurzelchakra

Dein Hals-Chakra kann dir zu tiefer Heilung helfen

Erkenne welche Wahrheiten du „weggeschluckt“ hast und wo du noch nicht deine Wahrheit lebst. Es hilft dir zur Heilung und zum Loslassen von altem Schmerz.

Zur Hals-Chakra Meditation >>

Was blockiert das Wurzelchakra: Angst & Nicht im Körper sein

Was blockiert das Wurzelchakra noch? Angst. Jede Menge Angst. Und zwar tiefsitzende, meist ist es eine Angst, die dir nicht bewusst ist… die bewussteren Ängste findest du weiter oben in den Chakren, in deiner Thymusdrüse und im Kopf… die Ängste des Wurzelchakras sind tiefer:

  • Überlebensangst
  • die Angst am Leben zu sein
  • die Angst gesehen zu sein
  • und die Angst, dass das Leben jederzeit vorbei sein kann
  • die Angst, dass man dich verletzt
  • die Angst vor der Dunkelheit (damit ist nicht die Nacht gemeint, sondern die „innere Dunkelheit“)
  • und damit die Angst vor deiner Dunkelheit (vor deinen Dämonen)
  • die Angst vor deiner Blutslinie (wenn es Missbrauch in der Familie gibt)
  • und viele Nuancen mehr

Die Folge diese Ängste: Du bist nicht im Körper. Du hast auch keine Beziehung zu deinem Körper. Natürlich kümmerst du dich um ihn, aber du spürst ihn nicht und dankst ihm nicht.

Das Ergebnis:

  • Du wendest dich „Kopflastigen Pseudo-Heil-Wegen“ zu,…
  • dir dir kurzfristige Entlastung bringen… denn dein Kopf „denkt er heilt“.
  • Während das Problem nach wie vor im Körper steckt und du nicht im Körper bist.
  • Das habe ich hundertfach gesehen. Besonders bei Coaches…
  • Mindset statt Heilung.
  • Gedanken-Drehen statt Gefühle heilen.
  • Im Kopf heilen, statt den Körper heilen.
  • Unter Strich: Passiert nichts. Gar nichts. Nur viel Frust. Denn das Herz heilt nicht durch Worte.

Was blockiert das Wurzelchakra? Es sind dein grössten Dämonen. Denn es sind deine tiefsten Ängste.

Kati Gehres
Was blockiert das Wurzelchakra

Die Balance deiner Chakren ist wichtig für deine Gesundheit UND dein Glück

Mit der Chakra-Meditation lernst du die Botschaften deiner Chakren zu verstehen.

Die Frage „was blockiert das Wurzelchakra?“ führt also in die Tiefe. Die Tiefe des Egos. Und damit in die Tiefe deiner Verletzungen.

Wenn du dein Herz heilst, kommt auch die Energie in deinen Chakren wieder in den Flow. Nutze dazu meine kostenfreie Herz-Meditation >>

Schau dir hier das Webinar zur Chakra-Heilung an: Deine Chakren heilen >>

Wenn du dein Herz heilst, kommt auch die Energie in deinen Chakren wieder in den Flow. Nutze dazu meine kostenfreie Herz-Meditation >>

Die Herz-Chakra Meditation hilft dir tiefe Trauer zu lösen. Und sie hilft dir auch tief verborgene (!) Trauer zu erkennen: Zur Herz-Chakra Meditation >>

Mit der Chakra-Meditation lernst du die Botschaften deiner Chakren zu verstehen.

Alles Liebe
Kati

Kati Gehres ist Europas #1 Seelenflüsterin. Sie ist hellsichtig und kann mit Hilfe der Seele tiefsitzende energetische Blockaden heilen. Sie ist im Expertenkreis von freundin & Autorin für das Magazin YogaWorld.

Was blockiert das Wurzelchakra

Kati Gehres - Die Seelenflüsterin

Kati Gehres ist eine Seelenflüsterin. Sie hat über 16.782 Menschen dabei geholfen mit ihrem Herzen zu manifestieren und ihre versteckten Blockaden aufzulösen. Viele ihrer Kunden sind Coaches und Heiler, denn Kati sieht die Wahrheit deiner Seele und hilft dir so schneller voranzukommen. Kati über sich: „Ich sehe deine Verletzungen. Aber viel wichtiger: Ich sehe wofür sie gut sind. Wie sie dich in deine wahre Kraft bringen werden und wie du sie meisterst. Damit du deine Bestimmung leben kannst. Das ist meine Aufgabe.”