Wie manifestiert man Geld? #1 Verstehe was Manifestieren wirklich ist

Wie manifestiert man Geld? indem du zuerst einmal wirklich (!) verstehst was manifestieren ist. Denn wenn du eine falsche Idee davon hast „wie es geht“, dann wird es nicht so klappen wie du möchtest.

Auf den Punkt gebracht:

  • du manifestierst immer, zu jeder Zeit.
  • jedes deiner Worte manifestiert (auch die, die dir nicht gefallen)
  • jedes deiner Gefühle manifestiert. Je intensiver, desto mehr.
  • deine negativen Gedanken manifestieren sich. Und genau da liegt meist das Problem.
  • du kannst nur manifestieren, was du energetisch schon verkörperst (weitere Herausforderung).
  • wenn du diese verstehst und lebst, kannst du alles haben was du willst.
Wie manifestiert man Geld?

Verstehe wir du wirklich Geld manifestieren kannst:

Wir werden deine tiefsten Geldblockaden lösen und du beginnst ganz natürlich Geld zu manifestieren.

Wie manifestiert man Geld?

Wie manifestiert man Geld? #2 Kontrolliere deine Geld-Gedanken

Wie manifestiert man Geld? Indem du die oben genannten Punkte beachtest und daher wirklich auf deine Gedanken achtest. Denn jeder einzelne deiner Gedanken manifestiert sich. Und die Summe der negativen Gedanken ist oft sehr gross. Denn die Mehrheit deiner Gedanken ist dir nicht bekannt. Sie liegen in deinem Unterbewusstsein. Und du handelst und lebst auf Basis dieser dir oft unbekannten Gedanken – aber sie steuern dein Leben.

Daher gibt es aus Manifestationssicht nichts wichtigeres als zu lernen wie du dein Unterbewusstsein von den Geldblockaden und Manifestationsblockaden befreist.

Worauf musst du also achten?

  • Bist du manchmal traurig über deine Finanzen?
  • Bist du enttäuscht nicht mehr Geld zu haben?
  • Spürst du manchmal Wut, weil du nicht so viel Geld hast wie du möchtest?
  • Musst du aufs Geld achten?
  • Fühlst du dich unwohl beim Geld ausgeben?
  • Was denkst du über Geld?
  • Wie fühlst du dich mit Geld in den Händen?
  • Und wie ist dein Grund-Gefühl zu Geld?

Hier bekommst du ganz wichtige Impulse um zu sehen was du wirklich (!) über Geld denkst… denn meist sagen wir „ich will es haben“, aber verhalten uns so als ob Geld das letzte sei und wir fühlen uns schlecht wenn wir über Geld nachdenken – weil nur im Mangel darüber nachgedacht wird.

Wie manifestiert man Geld?

Verstehe deine Geld-DNA:

Schau dir hier das kostenfreie Money Blueprint Training an: Was ist meine Geld-DNA?

Wie manifestiert man Geld? Durch intensive Gefühle. Und klare, positive Gedanken.

Kati Gehres

Wie manifestiert man Geld? #3 Erschaffe gute Geld-Gefühle

Wie manifestiert man Geld? Durch intensive, gute Gefühle zu Geld. Es ist also zum einen wichtig deine niedrig-schwingenden Gedanken zu Geld zu löschen. Und zum anderen ist es wichtig positive Gedanken zu Geld zu haben. Doch entscheidend ist, ob und dass du gute Gefühle zu Geld hast.

Wie geht es nun gute Gefühle zu Geld zu haben?

Das ist einfach und komplex. Doch darin liegt das ganze „Geheimnis“ des Manifestierens. Du musst vom Endergebnis her fühlen. Nicht vom „ich will“. Sondern vom „ich habe“. Du musst wissen, dass du das Geld hast. Du musst es fühlen, dass es da ist. Nicht wollen. Wollen ist Versagen. Wollen reicht nicht. Etwas zu wollen, bestätigt den Mangel.

Erst wenn du es schaffst das Gefühl zu spüren, dass da sein wird wenn du das Geld hast kannst du es manifestieren. Das ist eine Kunst, keine Frage. Aber wenn du das kannst, kannst du alles manifestieren!

Wie du dies ganz genau machst, lernst du hier >>

Wie manifestiert man Geld?

Schau dir das kostenfreie Training an. So löst du Geldblockaden:

Das kostenfreie Onlinetraining zum Geldblockaden lösen >>

Wie manifestiert man Geld? #4 Eliminiere dir bewusste negative Geld-Gefühle

Wie manifestiert man Geld? Schauen wir uns den nächsten Step an. Du musst ganz bewusst jeden negativen Gedanken zu Geld löschen. Das klingt sehr leicht. Logisch. Nachvollziehbar. Doch genau daran scheitern so viele…

Was tun wir, wenn was schief geht? Jammern. Uns beschweren. Darüber reden. Aus der Mücke einen Elefanten machen. Und aus dem Elefanten einen ganzen Zoo.

Was tut dein Unterbewusstsein, wenn das passiert? Es manifestiert den Zoo.

Denn dein Unterbewusstsein kann nichts anderes tun als das zu manifestieren worüber du redest und wo du intensive Gefühle investierst.

Wir reden hier über Geld. Investieren gehört dazu. Doch hast du mal aufgepasst wo, wie und warum du Gefühle investierst??? Die meisten Angelegenheiten sind unserer Gefühle nicht wert! Denn sie schaden dir.

Alles was negativ ist und du beschäftigst dich damit, lädt mehr davon in dein Leben ein. Ignoriere es. Ändere es. Aber beschwere dich nicht. Gib keine Aufmerksamkeit in das Problem. Nur in Lösungen. Wenn überhaupt. Darin liegt auch eine Kunst.

Wenn du negative Gedanken zu Geld nicht auflöst, kannst du kein Geld manifestieren. Alle genannten Aspekte sind wichtig. Aber dieser hier ist ein Killer für deine Fülle.

Wir treffen jeden Tag die Entscheidung: Fülle oder Mangel. Wähle weisse. Dich beschweren oder negativem Aufmerksamkeit schenken ist Mangel! Du fütterst damit den Mangel – und manifestierst die Abwesenheit von Geld!

Wie manifestiert man Geld?

Das 1:1 Mentoring zum Geldblockaden lösen

Wenn es schnell gehen soll, kann ich für dich deine tiefsitzenden Geldblockaden auflösen. Der Weg in die Fülle führt durch tiefe Heilung >>

Wir können Geld im Schlaf manifestieren. WENN wir mit positiven Geldgefühlen einschlafen.

Kati Gehres

Wie manifestiert man Geld? #5 Überschreibe alte Geld-Erinnerungen

Wie manifestiert man Geld? Indem du deine schlechten Erfahrungen auslöschst. Und vergisst. Und zwar komplett. Kannst du sie sein lassen?

  • ich habe einmal 40.000 in einem schlechten Investment verloren… und mich geärgert.
  • weil ich mich geärgert habe, habe ich dann in einem anderen Business Investment 150.000 Euro verloren.
  • blöd gelaufen (mehr als blöd). Aber sehr logisch! (heute finde ich es lustig)

Das worüber du dich ärgerst, vermehrt sich.
Das was du dir vorwirfst, wird mehr.
Das was du dir nicht vergeben kannst, manifestiert mehr davon.

Warum?
Weil du deine Aufmerksamkeit dort lässt.

Was ist also zu tun?

  • vergiss deine Misserfolge
  • vergiss die Fehlinvestitionen
  • lass die Vorwürfe los
  • vergiss es einfach
  • du bist ja noch hier… ich hab zwar fast 200.000 Euro verloren, aber mal ehrlich: was soll’s? Ich bin hier, mir geht es gut und ich hab nicht wirklich etwas verloren ausser ein paar Zahlen auf dem Konto!
  • Kannst du es loslassen?
  • Die Aktien, die du gekauft hast und nicht steigen?
  • Das Geld, dass du durch die Scheidung verloren hast?
  • Der verlorene Arbeitsplatz?
  • Die Bitcoin-Anteile, die du gekauft hast als sie „oben“ waren und dann abrutschten?
  • Die Ausbildungen und Trainings, dir dich nicht wirklich weiter brachten?

Kannst du all deine alten „Geld-Geschichten“ loslassen? Oder identifizierst du dich immer noch damit? Was sind sie denn wirklich? Am Ende werden es lustige Anekdoten sein die du anderen erzählen kannst… „damals als ich dachte mit einer fixen Idee reich zu werden… und dann hab ich 40.000 verloren… das waren einfach wilde Zeiten“… du wirst darüber lachen. Entspannt. Relaxed. In der Ruhe. In der Freude. Denn es sind die ABENTEUER deines Lebens!!!

Mach Frieden mit deine Verlusten! Denn was ist ein Verlust? Du hast die Lust verloren weiterzumachen, die Lust am Abenteuer. Die Lust am Leben! Das ist das einzige Problem. Geld kommt und geht. Wenn du weisst wie man es „macht“ ist das nicht schlimm… es ist wie das Chili auf dem Curry (oder dem Steak), es bringt die Würze im Leben.

Vergib dir.
Ändere den Blickwinkel.
Und erkenne:
Dein Leben hat wilde Geschichten. Mutige Geschichten. Keine davon musst du dir vorwerfen. Sei stolz auf deinen Mut, deinen „Wahnsinn“ (warum nicht) und deine wilde Lust am Leben alles auszuprobieren, denn das sind diese Abenteuer wirklich…

Wie manifestiert man Geld?

Geld und Manifestieren gehören zusammen:

Im Crashkurs lernst du wie du mit Gedanken und Gefühlen manifestierst >>

Wenn du dir deine alten Geldgeschichten (Patzer, Ausrutscher, Verluste und Verschwendungen) nicht vergeben kannst, dann kommst du nicht in die Fülle. Die Tür, durch die du gehen musst heisst: Vergebung!

Kati Gehres

Wie manifestiert man Geld? Frieden mit dem was nicht mehr ist und dem was passiert ist + Aufpassen auf deine Gedanken + Aktives nutzen deiner Gefühle zum Manifestieren… so einfach und doch so vielschichtig, Denn in diesem Text hier steckt so viel Tiefgang, den du noch entdecken kannst.

Hier kannst du beginnen bzw. weitermachen:

Wie manifestiert man Geld?

Manifestationsblockaden?

Es gibt Blockaden, die nicht offensichtlich sind. Doch sie bestimmen über alles: Hier geht’s zum Blockaden lösen >>

Ich hoffe, dies gibt dir genug Anschub beim Geld Mindset dran zu bleiben… denn Fülle ermöglicht dir so viel Freiheit. Die Frage „Wie manifestiert man Geld?“ öffnet dir im Grunde eine ganze Welt: Tiefe Heilung. Klarheit über dich selbst. Und einen Zugang zu Fülle. Wenn du den Weg gehst.

Hier geht’s weiter: Money Mindset – Das Intensiv-Training: hier lösen wir deine tiefliegenden Geldblockaden, damit du Geld tatsächlich manifestieren kannst

Alles Liebe
Kati

Kati Gehres ist Europas #1 Seelenflüsterin. Sie ist hellsichtig und kann mit Hilfe der Seele tiefsitzende energetische Blockaden heilen. Sie ist im Expertenkreis von freundin & Autorin für das Magazin YogaWorld.


Kati Gehres - Die Seelenflüsterin

Kati Gehres ist eine Seelenflüsterin. Sie hat über 16.782 Menschen dabei geholfen mit ihrem Herzen zu manifestieren und ihre versteckten Blockaden aufzulösen. Viele ihrer Kunden sind Coaches und Heiler, denn Kati sieht die Wahrheit deiner Seele und hilft dir so schneller voranzukommen. Kati über sich: „Ich sehe deine Verletzungen. Aber viel wichtiger: Ich sehe wofür sie gut sind. Wie sie dich in deine wahre Kraft bringen werden und wie du sie meisterst. Damit du deine Bestimmung leben kannst. Das ist meine Aufgabe.”