Was die Seele glücklich macht: Frieden mit der eigenen Wahrheit

Was die Seele glücklich macht ist die eigene Wahrheit zu leben. Und dazu muss man die eigene Wahrheit natürlich im ersten Schritt erkennen und im nächsten Schritt akzeptieren. Wir wären alle gerne reines Licht und Liebe, doch wir haben alle Schattenseiten, kleinere „Fehler“, Eigenheiten, die nicht so toll sind. Wenn wir den Frieden mit unserer Sonnen- und Schattenseite gemacht haben und die Wahrheit über uns in Liebe annehmen, dann kann die Seele entspannen.

Das bedeutet gleichzeitig auch, dass du dann deinen Seelenweg in innerem Frieden gehen kannst. Und du weisst, dass du deine Lernaufgaben immer in Liebe annehmen wirst – und aus der (Selbst)Liebe heraus lösen wirst.

Die Seele strebt nacht Wachstum. Und das bedeutet Veränderung. Wir bleiben nie gleich. Wir verändern uns ständig. Und das bedeutet auch, es gibt neue Herausforderungen und auch Veränderungen, die uns nicht gefallen. Genau hierin liegen die Chancen zu wachen. Wenn etwas „schief geht“, „nicht nach Plan läuft“, „du in ein Loch fällst“, das sind die Chancen für schnelles und profundes Wachstum.

In der Dunkelheit des Trauma oder Drama (meist eine Mischung aus beidem) sehen wir uns selbst. Wir begegnen dann unserem Schatten. Das heisst nicht, dass wir lange an diesem Ort verweilen müssen, doch wir müssen ihn manchmal besuchen. Um das nächste Level unserer Entwicklung erreichen zu können. Nur wenn wir beginnen uns in unserer Ganzheit zu sehen und dennoch in der Liebe zu uns zu sein passiert eine tiefe Transformation.

Was die Seele glücklich macht

Was die Seele glücklich macht: Den eigenen Schatten in Liebe integrieren.

Denn nur durch das Annehmen deiner Schattenseiten kannst du sie in der Tiefe transformieren und überwinden.

Was die Seele glücklich macht: Die Sprache der Seele verstehen

Was die Seele glücklich macht: Wenn du zuhörst, wenn du ihrem Flüstern lauscht. Wenn du die Sprache deiner Seele verstehst. Die Seele spricht zu dir durch den Wind in der Blumenwiese, durch die Vögel im Wald und durch das Lächeln eines Fremden. Die Seele spricht in Gefühlen zu dir. Sie zeigt dir was und wer dir gut tut. Sie lässt es dich fühlen.

Deshalb ist es so essentiell wichtig dein Herz offen zu halten und dir das Fühlen zu erlauben. Denn ohne das Fühlen zu erlauben, wirst du deine Seele nicht hören können. Und dementsprechend kannst du dann auch nicht dem Ruf deiner Seele folgen.

Was die Seele glücklich macht

Was die Seele glücklich macht: Wenn du deine Träume verfolgst. Und den Wünschen deines Herzens folgst. Manifestiere.

Manifestiere dir Freude. Erlaube dir Fülle und Flow und Leichtigkeit. Deine Seele will dich glücklich sehen.

Die Seele flüstert. Sie beschwingt dein Herz. Sie lässt dich tanzen. Wenn du dem Rauschen deiner Gefühle zuhörst, dann spürst du den Puls deiner Seele.

Kati Gehres

Was die Seele glücklich macht: Aus dem Herzen leben

Was die Seele glücklich macht ist, wenn du aus deinem Herzen heraus lebst. Wenn du dich von deinem Herzen durch das Leben führen lässt, statt dich vom Kopf steuern zu lassen. Dein Kopf wird dich nie glücklich machen können. Dein Herz immer. Denn dein Herz kennt deine wahren Bedürfnisse – und die können ganz anders sein als die Bedürfnisse deines Kopfes. Dein Herz weiss was du brauchst und was du „wirklich willst“. Vertraue darauf.

Geh neue Wege. Wenn du lange Zeit Kopfmensch warst, dann fehlt dir ein grosses Stück vom Glück. Vom inneren Frieden und auch von deiner Weiblichkeit. Denn „denkend zu leben“ ist nicht das richtige Leben. Es ist ein Funktionieren. Die Freude, Leichtigkeit, der Flow fehlen. Alles weibliche Qualitäten.

Entdecke dich wieder: Deine Intuition. Deine Kreativität. Deine Freude. Und deine Hingabe zum Leben. Dein Flow. Deine Freude an der Natur und am Da-Sein. Finde dich wieder. Darum geht es im Leben: Authentisch sein – das hat so rein gar nichts mit deinem Kopf zu tun… du findest DICH immer nur in deinem Herzen. Schau hin.

Was die Seele glücklich macht: Die Wünsche deines Herzens sind manchmal „schwerer zu manifestieren“ … besonders wenn man lange ein Kopfmensch war.

Da ist es wichtig tief hinzuschauen und die Blockaden zu deinen Herzenswünschen aufzulösen.

Was die Seele glücklich macht: Sich von der Intuition leiten lassen

Was die Seele glücklich macht, ist es auch wenn du deiner Intuition folgst. Es ist die Sprache der Seele. Es sind die Eingaben, spontanen Ideen, die „aus dem Nirgendwo“ kommen und sich so stimmig anfühlen. Und es sind kreative Momente, Momente der Liebe und des Flows.

Deine Intuition leitet dich. Es ist die Sprache deines Herzens. Je mehr du deiner Intuition folgst, vertraust und hinhörst, desto entspannter wird dein Leben. Du weisst dann was richtig und was falsch für dich ist. Du weisst dann was dein nächster Schritt ist. Und du weisst dann was passieren wird – wenn deine Seele möchte, dass du sehen kannst was passieren wird.

Die Intuition ist ein Ausdruck unserer Liebe für uns selbst.

Nur wenn wir „sie uns gönnen“, können wir sie hören. Wir müssen dazu im Frieden mit uns sein, unser Leben geniessen und in Leichtigkeit leben wollen. Wenn du irgendwo im Unfrieden mit dir bist, wirst du dir dein Leben schwermachen. Das macht keinen Sinn. Doch es passiert oft.

Deshalb ist es so wichtig damit zu beginnen deiner Intuition wieder zu lauschen, hinzuhören und die inneren Blockaden, die dich davon abhalten gezielt aus dem Weg zu räumen. Für ein Leben im Flow.

Die Intuition ist ein Ausdruck deiner Seele, der dich leitet. Vertraue deiner inneren Führung.

Kati Gehres
Was die Seele glücklich macht

Was die Seele glücklich macht: Ein Leben in der Fülle. Das bedeutet ein Leben aus der Liebe heraus. Weil die Liebe aus der herausströmt.

Liebe ist die stärkste Manifestationskraft.

Was die Seele glücklich macht: Wenn du deinem Seelenplan folgst. Wenn wir jede Aufgabe, die vor uns liegt in Würde und Liebe annehmen, bleiben wir immer auf unsere Seelenweg. Nur wenn wir uns weigern bestimmte Dinge zu tun, bestimmte Aufgaben zu überwinden und bestimmte Probleme hinter uns zu lassen, kommen wir auf dem Seelenweg ins Stocken.

Manche kommen auch ganz vom Seelenweg ab. Die einzige „Lösung“ für sie ist es dann „aus dem Körper heraus zu gehen“ und nur noch im Kopf zu leben. Es ist eine traurige For des Da-Seins, denn der Kopf kann nicht fühlen. Er ist zu denken bestimmt. Leben wir im Kopf fühlt sich alles dumpf und stumpf an.

Was die Seele glücklich macht

Was die Seele glücklich macht: Den eigenen Seelenplan erfüllen

Was die Seele glücklich macht: Wenn du wieder zurück zu dir kommst. In deinen Körper kommst. Das Fühlen wieder zulässt. Deine Verletzungen heilst – und dadurch in deine Grösse kommst.

Was die Seele glücklich macht, ist damit auch das was dein Ego glücklich macht. Natürlich, das Ego hat manchmal Angst. Wahnsinnige Angst. Es mag keine Veränderung, es will alles beim Alten halten. Doch das funktioniert sowieso nie. Und je mehr du dich sträubst deiner Seele zu folgen, desto mehr entfernst du dich von deiner Essenz – und wirst unglücklich.

Um glücklich zu sein gibt es nur einen Weg: Den Weg deines Herzens. Dem Ruf deiner Seele zu folgen. Und ein Leben in der Liebe zu manifestieren.

Ich wünsche dir Liebe…
Kati

Kati Gehres ist Autorin von Das Flüstern der SeeleSeelengeflüster,
SHINEDie für-immer-schlank Formel und DIY Detox:


Kati Gehres - Die Seelenflüsterin
Kati Gehres - Die Seelenflüsterin

Kati Gehres ist eine Seelenflüsterin. Sie hat über 16.782 Menschen dabei geholfen mit ihrem Herzen zu manifestieren und ihre versteckten Blockaden aufzulösen. Viele ihrer Kunden sind Coaches und Heiler, denn Kati sieht die Wahrheit deiner Seele und hilft dir so schneller voranzukommen. Kati über sich: „Ich sehe deine Verletzungen. Aber viel wichtiger: Ich sehe wofür sie gut sind. Wie sie dich in deine wahre Kraft bringen werden und wie du sie meisterst. Damit du deine Bestimmung leben kannst. Das ist meine Aufgabe.”