Angebot!

Intuitives Reading

29.97 19.97

Deine Seele hat auf alle Fragen eine Antwort. Erkenne deine Blockaden und beginne deine Transformation.

Sende deine Frage per Email oder trage sie im Bestellformular in das Feld ‘Bemerkungen’ ein.

Kategorie:

Beschreibung

Deine Seele hat auf jede deiner Fragen eine Antwort

Wir alle tragen den Schlüssel zu unserer unendlichen Weisheit in uns.
Wir alle können uns mit dem höheren Bewusstsein, aus der wir gemacht sind, verbinden.

Der Schlüssel zu deiner Divine Energy befindet sich in deinem Herzen.

Indem wir für einen Moment aus unserem Ego “heraustreten” und in unsere Göttlichkeit “eintreten”, können wir dieses unendliche Wissen wahrnehmen und mit dieser Divine Energy kommunizieren.

Doch manchmal fällt diese Verbindung schwerer.
Warum?

Wenn du zu viel Trauer, Ärger, Frustration, Sorgen,
Wut oder Apathie in dir trägst, dann blockieren diese
eingekapselten Gefühle die Verbindung zu deiner höheren Wahrheit.

Diese Emotionen halten uns in niedrigen Schwingungen.
Sie sind vom Ego und von unserem Unterbewusstsein gesteuert…
und oft werden sie in unserem Körper eingekapselt und wir tragen sie lange mit uns herum.

Je mehr Ballast man so anhäuft, desto schwieriger fällt die klare Kommunikation mit deiner Seele, der Divine Energy und deinem Höhere Selbst.

Je mehr Ballast du bereits losgelassen hast, desto klarer kannst du Antworten aus diesem höheren Bewusstsein abrufen.

Es fällt dir dann leicht aus dem Ego herauszutreten und dich und andere in Liebe zu betrachten und die höchste Wahrheit zu sehen.

Dazu gehören deine Abgründe genauso wie die wunderschönen Seiten,
Eigenschaften und Fähigkeiten. Wir sind immer alles.
Je mehr du in der Liebe bist, desto klarer kannst du dich
in deiner Vollkommenheit sehen und lieben.
Das ist die Basis für eine klare Kommunikation mit deiner Seele und der göttlichen Energie in dir.

Als Teacher habe ich viele tausende Menschen auf ihrem Weg begleitet.
Ich habe ihre Schönheit und ihre Hässlichkeit gesehen.
Und sie immer in der Gänze geliebt.

Bereits als Kind war ich intuitiv und konnte die
eingekapselten Emotionen und Muster anderer sehen.
Heute gebe ich dieses Wissen an andere weiter.

Mit dem Intuitiven Reading möchte ich dich bei den Fragen unterstützen, auf die du selbst noch keine Antwort findest. Dort, wo du deine blinden Flecken hast.

Manchmal beschäftigen uns Fragen, auf die wir keine Antwort haben.
Denn die Antwort ist für unseren Verstand nicht abrufbar.

Manchmal sind die Fragen zu gross für unseren Verstand.
Manche Fragen beängstigen unser Unterbewusstsein.
In diesen Fällen bekommen wir keine klaren Antworten.
Manchmal ist das Thema schlicht mit zu viel Stress, Frust
oder angestautem Ärger verbunden
, dass wir keine klare Antwort unseres Herzens erhalten können.

Was auch immer dir für eine Frage auf dem Herzen liegt,
du kannst sie mir senden.

Ich werde mir dein Energiefeld anschauen und
deine Blockaden dazu abrufen genauso wie mögliche Lösungswege.

Ich werde mich mit diesem höheren Bewusstsein verbinden,
das uns alle vereint und die für dich passenden Antworten abrufen.

Welche Fragen ich oft bekomme?

  • Wie kann ich wieder glücklich sein?
  • Wie kann ich mit meiner Berufung erfolgreicher sein? Wie kann ich mehr Kunden haben? Warum läuft es noch so schwer?
  • Wann treffe ich meinen Seelenpartner? Und warum bin ich ihm noch nicht begegnet? Wo blockiere ich diese Partnerschaft noch?

Ich bekomme aber auch ganz konkrete Fragen wie

  • Was sind meine Gaben?
  • Was ist meine Aufgabe in diesem Leben?
  • Wie kann ich mein ganzes Potenzial ausschöpfen?
  • Warum fällt es mir so schwer mich selbst zu lieben?
  • Wie kann ich XY vergeben?
  • Ich fühle mich einsam, wie kann ich mich mehr mit anderen verbunden fühlen?
  • Wie kann ich mein Herz öffnen um Liebe zu spüren?
  • Was kann ich tun um meine Magenkrämpfe zu heilen?
  • Werde ich die Kraft haben aus meiner unglücklichen Ehe zu gehen? Werde ich dann endlich meinen Frieden finden? Warum habe ich so grosse Finanzielle Angst zu gehen?

Du siehst, jede Art von Frage ist möglich.
Und sie kann auch aus mehr als einer Frage bestehen.

Die Antwort bekommst du per Email.
Innerhalb von 1-2 Tagen (Montag-Freitag).
Die Antworten sind unterschiedlich umfangreich,
meist sind sie circa 1 DIN A4 Seite lang
… damit du einschätzen kannst wie umfangreich meine Antwort für dich sein wird.

bekannt aus:

Hier findest du einige kostenfreie Intuitive Readings zu Fragen von Newsletter-Leserinnen:

Diese kostenfreien Readings sind kürzer als die Readings, du du bestellen kannst, sie sind kostenfrei für Newsletter-Leserinnen und geben dir einen Einblick in die Antworten, die im Energiefeld zu finden sind… denn alle Antworten liegen bereits in dir.

Intuitives Reading für Katharina:
Warum ist meine finanzielle Situation so schwierig und wie kann ich wieder wohlhabend sein?

Diese Antworten finde ich in deinem Energiefeld:

Du willst das Geld nicht. Du lehnst es ab. Du lehnst Liebe ab und Geld ist für dich Liebe. Geld ist dein Zuhause und du fühlst du hast alles verloren. Du hast dich verloren im Meer der Möglichkeiten. 

Du siehst deinen Weg nicht und willst dich nicht bewegen. Du greifst in alle Richtungen und du tust nichts. Du atmest und du hoffst, doch du siehst nicht den Weg. Du sucht nach Lösungen, du setzt sie nicht um. Du willst gehen, doch nicht kämpfen. Du hast aufgegeben. 

Du willst nicht ohne Liebe voran gehen. Du willst nicht ohne ihn vorangehen. Du willst nicht ohne Seelenpartner vorangehen. Geld ist für dich tatsächlich wertlos. Deine Zukunft hat nur wert, wenn sie Liebe enthält. Und diese Liebe spürst du nicht. 

Du hälst dich zurück. Du hast keine Motivation etwas für Geld zu tun, da du nicht weisst wie lange du bleiben wirst. Du lebst von Monat zu Monat. Du planst keine Zukunft.

Du gehst nicht mehr davon aus, dass die Liebe sich in deinem Leben breit macht. Du würdest sie auch nicht erkennen, da du sie hasst. Du willst sie und du hasst sie für die Suche nach ihr und all die Verletzungen.

Deine Einsamkeit macht dich traurig, dein Alleinsein verletzt dich. Du siehst den Sinn im Geld nicht, da du den Sinn im Leben nicht siehst. Du willst die Liebe, es ist das einzige was du noch suchst. (…gekürzte Version…)

Intuitives Reading für Annette:
Wie und wann finde ich meinen Seelenpartner?

Annette:
Wie und wann finde ich meinen Seelenpartner oder welche Blockaden sind da in mir, dass ich ihn nicht finde bzw. er mich? 
Der Mann von dem ich es dachte, hat sich zurückgezogen. Er hat “Ärger” mit einer Exfreundin und hat sich daraufhin mit der Aussage : “Ich weiß nicht wo ich arbeiten und leben soll und die Zeit passt gerade einfach nicht.”, zurückgezogen. Dann ist er also offensichtlich nicht mein Seelenpartner. Warum hatte ich dann das Gefühl er sei es? Langsam zweifle ich an meiner Wahrnehmung.

Hier sind die Antworten aus Annettes Energiefeld:

“Seelenpartner findet man nicht, sie kommen für die Aufgabe, für die sie gerade benötigt werden, und sie kommen, wenn du bereit bist.

Es gibt 2 Arten von Seelenpartnern (in Wahrheit gibt es viel mehr Arten von Seelenpartnern, doch für dich ist es im Moment nur wichtig auf diese 2 Arten zu fokussieren): Es gibt den Seelenpartner, der dir zeigt, wo du wächst, wo du”Lücken” in deiner Wahrnehmung hast, wo du noch nicht du selbst bist, wo du noch nicht echt bis, wo du nicht in Alignment mit deiner Seele bist.

Diese Seelenpartner helfen dir beim Wachstum und lassen dich zu der Person werden, die du in Wahrheit bist – aber jetzt eben noch nicht siehst. Sie zeigen dir deinen Weg, sie erinnern dich an das was du bist, an das wer du bist and das was du sein möchtest.

Diese Seelenpartner sind unendlich vorhanden. Du triffst sie leicht und überall. Du verliebst dich, er verliebt sich, es funkt. Es fühlt sich normal an, wenn du allerdings ganz genau hinspürst, kannst du einen Unterschied erkennen.

Er triggert dich irgendwo leicht, dieser Seelenpartner pickst dich an um zu wachsen. Er zeigt dir deine Grenzen. Du kannst durch das Treffen dieser Seelenpartner ganz leicht deine Blockaden erkennen und sie heilen.

Je mehr du diese Blockaden heilst, desto leichter wird die Liebe. Die Liebe wird dann Flow. Die Liebe fliesst aus dir heraus. Wenn du deine Grenzen und Wunden geheilt hast, dir in deinem Körper sicher bist und in der Liebe bist, dann kommt der “andere” Seelenpartern, der mit dem du zusammenbleiben wirst.

Der, den du “ewig” lieben kannst und er dich auch. Das heisst nicht, dass die Beziehungen davor wertlos sind, doch sie sind für dein Wachstum.

Wenn du in dein Wahres Selbst bist und in der Liebe, dann musst du den Partner nicht zum Wachstum haben. Du wirst dich weitereintwickeln, doch du bist eins mit dir und dem Leben und ihm und die Liebe fliesst. Das ist es was du suchst. Doch um dies zu haben, ist es wichtig deine Blockaden zu lösen. Jede, die sich zeigt.

Was zeigt dir dieser Mann?
DU bist nicht bereit. Du willst nicht gesehen werden. Unterbewusst bist du froh, dass er weitergegange ist und sich dir nicht zeigt. Du willst die Abgründe in Männern nicht sehen.

Du hast Angst vor dem Dunkel ihrer Seele. Dabei hast du Angst, dass sie dir deine Dunkelheit spiegen. Wo ist die Liebe für diese Dunkelheit? Wo ist die Liebe für deine Schatten? Wie kann dich jemand lieben, wenn du deine Schatten nicht annimmst? Erkenne deine Schatten und heile sie.

Was sind deine Schatten? (ich frage immer das, was mir für dich wichtig erscheint)
Hass und Ärger auf die Männer in der Familie. Die Verletzungen der Frauen. die DNA ist nicht geheilt. Die Kriege, die Verbrechen, das Leid. Der Schmerz der Kinder. Das Ungleichgewicht von Lust und Liebe. Die Dunkelheit und Abgründe der Münner der Familie. Bringe das in die Heilung. Schau dir die vergangenen Generationen an. Sei Liebe. Vergebe. Heile.

Warum hat sie diese Muster von ihrer Familie übernommen? (du hättest es auch einfach loslassen können, wie man “Nein” zu einer Tasse Kaffee sagen kann, doch du hast “ja” gesagt)
Sie will geliebt werden und glaubt Liebe geht durch Leid. Dieses Muster kommt von ihrer Mutter und Oma. Leid ist Liebe. Liebe ist Leid. Daher dürfen Männer nur bis auf eine gewisse Distanz heran… (gekürzte Version)

Intuitives Reading für Melitta:
Wie finde ich meine Berufung?

Melitta:
Wie finde ich meine Berufung, während sie nicht anderes zu tun hat, als sich hartnäckig vor mir zu verstecken?

Die Antwort zu Melittas Frage nach dem Finden ihrer Berufung:

… “Du hast Angst deinen Weg zu sehen. Du glaubst er zerstört dich. Du hast gesehen, in deiner Familie, was es bedeutet “sich selbst zu verwirklichen” – welchen Preis man dafür zahlt. Das hat dich geprägt. “Die Finger verbrennen”, vorsichtig sein, bloss keine Fehler machen.

Wenn du erkennst, dass deine Liebe stärker ist als deine Angst und du lernst den Schalter umzulegen von Kopf zu Herz, von Denken zu Fühlen, von Scheitern zu Lieben, dann spürst du den Weg und du hast die Kraft ihn zu gehen. Doch diese Angst vor dem Wiederholen der Familienmuster ist gross (Heile diese Familienmuster).

Du verbietest es dir deine “Aufgabe” zu sehen. Es ist nicht so, dass sie sich vor dir versteckt. Du hälst die Augen zu, oder genauer gesagt: du rennst davor weg. Du möchtest es auf keinen Fall sehen. Denn zu viel Liebe ist nicht gut. (so hat es zumindest dein Unterbewusstsein gelernt).

Stell dir vor du wirst von Liebesgefühlen überschüttet, nicht von anderen, sondern denen, die aus dir herauskommen, weil alles so schön ist, so schön, dass du nicht aufhören kannst zu lächeln und manchmal Freudentränen kullern? Davor hast du Angst.

Das ist paradox, doch genau das hält dich davon ab deine Seelenträume zu verwirklichen. Du bist energetisch nicht weit davon entfernt, doch auf einem “falschen Ast”, einem Ast, der dich nicht erfüllen kann, weil die Rahmenbedingungen für dich nicht stimmig sind. Du brauchst mehr Freiheit.

Was ist zu tun, damit du dir erlaubst deine Beruf zu erkennen?
1. Freude. Da sein. Anwesend sei. Auch in dem Beruf, den du gerade tust. Nicht weglaufen, sondern hinsehen. Was daran ist das Besondere. Und warum ist genau dieser Beruf “zu dir gekommen”? Kannst du die Freude sehen, die du schenkst?

2. Erkenne was dich blockiert: Diese Angst das Muster der Familie zu wiederholen bzw. zu brechen. Es ist als steckst du fest und erkennst das Muster aber noch nicht.

Schau dir die Struktur deiner Familie an, erkenne wer sich erlaubt hat sein Glück zu leben – das ist möglicherweise ein “besseres” Wort für Berufung. Denn Be-Rufung bedeutet einfach nur dem Ruf deines Herzens zu folgen, das zu tun was du liebst und zwar sowohl im Ruf anderen zu helfen als einfach auch ein glückliches Leben zu haben. Darum geht es primär.

Der Fokus ist dein Glück. Und da ist wie eine angebrachte Reissleine in deiner Familie. Die zu lösen, ist der Schlüssel zum Glück. Das schliesst die Be-Rufung mit ein, aber auch so viel anderes (die Liebe, deine Beziehungen, Freundschaften, Kinder). Schau dir die Reissleine an – und zieh sie.

Alles Liebe,
Kati

Intuitives Reading für Elke: Wie kann ich mein Herz öffnen, um Liebe zu spüren?

Elke:
Ich kann immer noch keine Liebe/Wärme in meinem Herzen spüren. Auch selten bzw. wenig Freude und Glück, selbst wenn ich Dinge tue, die mir Spaß machen. Das Leid/die Traurigkeit allerdings spüre ich sehr gut. Wie kann ich mein Herz öffnen, um Liebe zu spüren (Liebe empfangen und geben zu können)?

Also schauen wir mal nach den Antworten, ich frage wie du dein Herz öffnen kannst um Liebe zu spüren:

“Du kannst es nicht, du verbietest es dir. Du weigerst dich voll ins Leben einzusteigen. Du weigerst dich die Schönheit des Lebens zu sehen und (anzu-)erkennen. ((Öffnest du dein Herz siehst du automatisch die Schönheit in allem um dich herum… und wir können nur Liebe spüren, wenn unser Herz geöffnet ist))

Warum weigerst du dich also die Schönheit des Lebens zu sehen? Du willst dich nicht verlassen, deine alten Wertvorstellungen nicht loslassen. Du möchtest nicht hier sein, dir ist die Welt “nicht gut genug”. Es ist zuviel Unfriede, Feinschaft, Neid, Habgier. Du fokussiert viel auf das Negative, das löst aber dein Problem nicht.

Dein Glück kann nur passieren, wenn du in Balance bist – und um in der Balance zu sein, musst du das “Böse” (das, was du als schlecht erachtest) mit Liebe sehen können und in der Neutralität bleiben. Verleugnen ist keine Lösung. Beschimpfen ist keine Lösung. Die Welt braucht und hat beides ((Dualität)).

Du findest dein persönliches Glück nur, wenn du in den Frieden mit der Dualität kommst. Es geht nicht darum die Welt zu retten. Es geht nicht darum sie zu reformieren. Es geht darum deine persönliche Welt zu transformieren. Zu einem freudvollen Leben. Zu einem Tanz. Zu Leidenschaft und Liebe. Egal wie die Umstände im Aussen sind.

Was kannst du tun um in deine Balance zurückzufinden? Lass die Idee los dich transformieren zu müssen. Du musst nicht “heilen”, denn du bist nicht “defekt”. Du musst nicht “besser” werden, denn du bist nicht “schlecht”. Erkenne deine Schönheit an, die Schönheit deiner Seele. Vergleiche dich nicht mit anderen, es führt dich nur ins (Mit-)Leid.

Welche Glaubenssätze führen dazu, dass du in dieser “Dis-Balance” hängengeblieben bist? “Ich will nicht hier sein.”, “Die Welt ist schlecht.”, “ich möchte die Gemeinheit der Menschen nicht sehen. Und auch nicht das Leid.”, “Ich will nach Hause.” ((also dein wahres Zuhause)).

Was wäre, wenn du diese Glaubenssätze transformierst zu “Ich sehe die Welt mit Liebe”. Komm in die Akzeptanz der “Umstände”. Erkenne deine unendliche Liebesfähigkeit. Es gibt nichts zu reparieren auf dieser Welt, sondern zu erleben. Du kannst alles tun, was dich glücklich macht, aber du musst nichts “zuerst reparieren” bevor du “glücklich sein kannst”.

Hör auf dir das Glück zu verbieten, indem du dich entscheidest HIER sein zu wollen. Hier. Jetzt. Bewusst. Jeden Moment bewusst wahrnehmen. Was wäre, wenn deine Seele genau jetzt hier sein wollte und will (sonst wärst du nicht hier). Kann es dann falsch sein? Musst du es dann verbessern? Bist du dann hier um die Welt zu retten?

Was wäre, wenn deine Seele sich erfahren will, in der Fülle, Freude, in Zeiten der Transformation? Doch ganz ohne Druck, ohne Müssen, ohne “Seelenaufgabe leben müssen”. Es gibt kein Müssen. Es ist frei. Du bist frei. Entscheide dich für Liebe und sie ist da.

Wie geht das konkret, was sind die Schritte?
1. Sei präsent. Erkenne den Moment und sieh die Schönheit des einzelnen Moments. Den Regenbogen. Die Katze. Den Wind.

2. Sei Dankbar. Für deine Wahl. Erkenne die Wahl dieses Lebens an. Und umarme diese Wahl. Sie birgt unendliche Geschenke für dich, wenn du in diese Seinsform eintauchst.

3. Atme. Atme dich in die Ruhe, dein Nervensystem benötigt ruhe. 10sec ein. 10sec aus. Langsam. Immer. Und immer mehr. Du hast es verlernt, dein System ist im Stress. Deshalb fühlst du weniger, wer Stress hat, kann nicht fühlen. Atme. Und erinnere dich daran, dass dein Ursprung die Unendlichkeit ist.

In Liebe, Kati

Intuitives Reading für Carmen: Warum bin ich hier auf Erden und hab solch eine Achterbahn im Leben?

Carmen:
Warum bin ich hier auf Erden und hab solch eine Achterbahn im Leben?  Kaum geht es mir besser, trifft mich der nächste Schlag. Ich hab das Gefühl, ich bin nur noch hektisch am Schwimmen, um nicht zu ertrinken. Warum trifft es  so oft mich? Warum kann ich so schwer nein sagen? … Herzlichen Dank für dein Geschenk und deine Antwort. Liebe Grüsse Carmen …

Ich verbinde mich mit dem höheren Bewusstsein und frage was los ist…

“Du willst nicht voran gehen, du siehst deinen Weg nicht. Ausruhen ist angenehmer als kämpfen – du glaubst kämpfen zu müssen, wenn du was tust. Du siehst nicht, dass du auf fliessen könntest. Das Fliessen lassen ist dir vo deiner Mutter nicht erlaubt. Vorangehen geht immer mit Anstrengung einher – und das has du satt. So satt. Du willst es endlich einfach haben und doch tust du dir schwer. Du traust dich nicht loszulassen. Dein Weg ist unklar, weil du dir die Augen zuhälst und deshalb stolperst du so oft.”

> Fazit von mir: Wenn du aufhörst, dich zu weigern, wird es einfach. Die Frage ist also: Warum weigerst du dich gegen Leichtigkeit und das Sehen dessen was als nächstes kommt? (das frage ich im höheren Bewusstseinsfeld ab)

„Du hast Angst gesehen zu werden – gesehen zu werden i deiner „kleinlichkeit” (du glaubst du bist klein). Du willst erst gesehen werden, wenn du „gross” bist (deine Ziele erreicht hast). Damit stellst du dir ein Bein. Der Weg ist die Befreiung der Gedanken des „Klein-Sein”. Erkenne wer du bist. Nimm deine Gaben an.”

> Ich gehe davon aus, deine Frage wäre nun, was genau sind deine Gaben 🙂 mich interessiert es auch:

„Du kannst Lebensfreude schenken. Und Kinder. Für Kinder hast du besondere Gaben. Deine Talente liegen noch im Verborgenen, weil du in einem starren Konzept (Weltkonzept) feststeckst. Löse die Fesseln der Vernunft und aktiviere dein Herz (Herz-Verstand-Balance).”

> ok, ich frage was du tun kannst um dir diese Denk-, Verhaltens- und Lebenseinstellung zu ändern (wenn du es dir immer schwer machst, ständig „getroffen” wirst, dann sind das Lebensmuster und die müssen im „Doing” durchbrochen werden)

„Bewegung. Atmung. Keine Meditation, sondern Bewegung. Rennen. Tanzen. Fliegen (auf nachfragen sowas wie Bungeejumping) – sprich Adrenalindinge, die dich aus deiner Routine bringen und die angestaute Kampfenergie in dir lösen. Da ist viel gestaute Energie. Unterdrückte. Ein bisschen wie ein Pulverfass. Durch Sport kannst du es leicht rauslassen, du brauchst ein Ventil.

bekannt aus: