Seelenplan Lebensaufgabe: Was ist damit überhaupt gemeint und wo ist der Unterschied?

Seelenplan Lebensaufgabe: Wo ist der Unterschied? Dein Seelenplan ist der Plan deiner Seele für dein ganzes Leben. Er umfasst alles, was du erleben möchtest, was du durchleben wirst, wo und wie du aufwächst, welchen Charakter du haben wirst, welche Fähigkeiten du haben wirst, welche Schwierigkeiten sich dir bieten werden um daran zu wachsen. Alles.

Die Lebensaufgabe oder Lebensaufgaben sind kleinere Zeiteinheiten in deinem Seelenplan. Es sind Ereignisse, Situationen und Umstände unter denen du entweder etwas für dich wichtiges lernen und erleben wirst. Oder in denen du etwas für andere tust – oft ist es eine Kombination aus beidem.

Seelenplan und Lebensaufgabe sind daher nicht identisch. Die Lebensaufgabe(n) sind Teil deines Seelenweges. Ob wir den Seelenplan leben oder nicht liegt daran wie sehr wie uns öffnen für das Flüstern unserer Seele. Ob wir auf unser Herz hören, die Intuition spüren können und unserem Bauchgefühl vertrauen. Oder ob wir total kopfgesteuert leben und blind am Seelenplan vorbei leben.

Seelenplan Lebensaufgabe

Die Seele wird dich immer wieder auf deine Seelenweg zurückführen. Doch das ist nicht immer angenehm.

Je weiter und länger du von deinem Seelenweg abgekommen bist desto „härter“ wird der Weg zurück auf deine Seelenweg.

Entscheidend ist immer, dass du dich deinen aktuellen Lernaufgaben stellst. Ich werde oft gefragt „was ist meine Berufung“ und „was ist meine Seelenaufgabe“. Doch wenn du die Augen vor dem verschliesst was JETZT gerade von dir zu lösen ist, wirst du dort nicht ankommen. Wir lernen zu krabbeln bevor wir laufen.

Du musst dich um die Lernerfahrungen im Hier und Jetzt kümmern. Über wen hast du dich heute geärgert? Von wem hast du dich heute verletzt gefühlt? Was macht dich gerade traurig? Wovon hängt dein Glück ab? Geniesst du deine Arbeit? Bist du dankbar für deine Familie? Sprich: Wie geht dein Ego mit dem Hier und Jetzt um.

Seelenplan Lebensaufgabe: Wie erkennst du deinen Seelenplan?

Seelenplan Lebensaufgabe: Deinen Seelenplan erkennst du, indem du ihn lebst. Niemand wird dir dein Leben vorhersagen. Denn durch dein Handeln, Denken und Fühlen veränderst du deine Zukunft jeden Tag. Das Leben ist nicht im Vorhinein geschrieben.

Dein Seelenplan ist kein Videofilm, der bereits aufgezeichnet ist. Und dein Seelenplan umfasst alles was du lernen sollst/willst und was zu erleben ist und was du zum grossen Ganzen beitragen wirst.

Kati Gehres

Seelenplan Lebensaufgabe: Deine Intuition wird dich leiten, so dass du deine Lebensaufgaben wahrnehmen kannst und erfüllen kannst.

Dazu ist es wichtig auf sie zu hören und ihr Raum zu geben.

Deine Seele leitet dich durch deine Gefühle. Deshalb ist es wichtig im Fühlen zu sein. Das bedeutet: im Körper zu sein. Damit du spürst, was du möchtest und was du nicht möchtest.

Ein Seelenplan kann nicht durch den Kopf gelebt werden.

Er kann auch nicht geplant und re-organisiert werden. Er passiert. Indem du dich dem Fluss deines Lebens hingibst und von deinem Herzen leiten lässt.

Genau darin liegt die Schwierigkeit für die meisten Menschen: Sie hören ihre Seele nicht mehr. Sie spüren ihre Intuition nicht mehr. Und dann heisst es: Wieder ins Fühlen kommen. Und die inneren Blockaden lösen, die dazu geführt haben, dass dein Ego sich im „Nicht-Fühlen“ wohler fühlt.

Wer zu viel im Kopf ist, hat Angst vor dem Fühlen.

Und wer nicht fühlt ist schon lange tot. Es ist kein Leben ohne Gefühle. Es ist ein stumpfes Da-Sein, das keine Erfüllung bringen kann. Egal wie viel Karriere oder Geld du ansammeln würdest. Es bleibt schal. Ohne Gefühle keine Glücksgefühle. Ohne die Präsenz im Körper keine Liebe.

Wie erkennst du deine Lebensaufgabe? Und ist es nur eine?

Seelenplan Lebensaufgabe: Deine Lebensaufgaben sind die Herausforderungen und Schwierigkeiten in deine Leben, denen du dich stellen kannst. Ja kannst, denn müssen musst du nie. Viele drücken sich davor ihre Lebensaufgaben zu leben. Denn es sind die Dinge, die ihnen Angst machen:

  • Verantwortung übernehmen für das eigene Leben: Das kann bedeuten alleinerziehende Mutter sein, arbeiten gehen statt Hausfrau sein, deine Finanzen organisieren, ein neues Leben an einem anderen Ort beginnen.
  • Selbstliebe lernen: Dich selbst an erste Stelle setzen, was bedeutet Grenzen zu setzen und Nein zu sagen zu anderen.
  • Bescheidenheit: es ist nicht immer grösser, mehr, weiter, schneller. Wir dürfen manchmal auch lernen, dass das ewige Vergleichen für viele von uns schädlich ist.
  • Freiheit und Mut: wer bist du, wer bist du – und du lebst es nicht? Welche Aspekte von dir sind unterdrückt und verborgen?
  • Liebe: Bist du wirklich bereit für die grosse Liebe oder versteckst du dich wieder und wieder davor?
  • Nächstenliebe: Was tust du für andere, gibst du aus dem Herzen? Gibst du ohne zu wollen? Viele reden von „Lebensaufgabe“ und meinen „Ich will ein Business, das mir Geld bringt“. Das hat nichts mit Nächstenliebe zu tun. Du bist dann immer noch bei „ich ich ich“… irgendwann kommt der Punkt wo es um andere gehen darf. Es ist eine wunderschöne Lebensaufgabe.

Nicht jeder erlebt all das, es sind Beispiele. Damit du siehst wie eine Lebensaufgabe aussehen kann. Es geht um Transformation. Vom Ich zum Wir. Sprich: Vom Nehmen zum Geben. Vom „Pseudo“-Opfer zum aktiven Gestalter deine Lebens.

Seelenplan Lebensaufgabe

Seelenplan Lebensaufgabe:
Den Seelenplan zu leben bedeutet mutig zu sein und das eigene Ego hinter sich zu lassen. Es ist nichts für Angsthasen.

Seelenplan Lebensaufgabe: Mehr als Berufung

Seelenplan Lebensaufgabe: Die Berufung kann Teil deiner Lebensaufgabe sein. doch nicht jeder hat eine Berufung. Auch wenn wir das oft anders hören. Es hängt sehr davon ab was du unter Be-Rufung verstehst. Unterm Strich ist es schlichtweg der RUF deiner Seele etwas bestimmtes zu tun.

Das was dir heute als Be-Rufung verkauft wird ist: Mach ein Business draus. Und werde damit erfolg-Reich. Das ist die Materialisierung von Spiritualität.

Das ist das Ad-Absurdum führen der Berufung.
Sie hat nichts mit Geld, Erfolg, Karriere, Ansehen, Image oder Anerkennung zu tun.

Berufung ist es wenn du dem Ruf deiner Seele aus Liebe folgst und Gutes für andere tust OHNE den finanziellen Aspekt jemals in den Fordergrund zu stellen. Und OHNE zu erwarten, dass du für dein Helfen etwas bekommen würdest.

Ich habe einen Freund, der IMMER jedem anderen hilft. Egal ob es sich um einkaufen gehen, irgendwo hinfahren, etwas abholen, bei einem Arztbesuch helfen geht. Er ist immer da. Ohne wenn und aber. Für jeden, der ihn fragt. Immer. Das ist gelebte echte Nächstenliebe. Er will nichts zurück. Und er will kein Geld dafür. Er denkt nicht über Dinge nach wie Berufung und wie werde damit reich anderen zu helfen. Er hilft aus Liebe. Seine Arbeit ist eine ganz andere, doch sie gibt ihm die Zeit und Freiheit anderen in der Liebe zu helfen.

Berufung: Es bedeutet schlicht, dass deine Seele einen Ruf aussendet und dass dein Herz diesem Ruf folgt.

Kati Gehres
Seelenplan Lebensaufgabe

Seelenplan Lebensaufgabe: Der grosse Wunsch deiner Seele

Deine Seele will sich erleben. Das Mensch-Sein erleben. Die Höhen und die Tiefen. Denn nur in den Tiefen kannst du deine Göttlichkeit erkennen – wenn du in die Lage kommst aus jeder Tiefe schnell und leicht wieder aufzusteigen.

Seelenplan Lebensaufgabe: Wie erfüllst du ihn?

Seelenplan Lebensaufgabe: Du erfüllst deinen Seelenplan wenn du aktiv hinhörst. Wenn du dir jeden Tag Zeit nimmst nach innen zu hören und dein Herz zu spüren.

Wie geht es dir heute? Was bewegt dich? Und was willst du heute erleben? Was willst du heute fühlen?

Das Ausleben deines Seelenplans lässt dein Herz tanzen. Es lässt dich lebendig fühlen. Du kannst deinen Seelenplan nie verfehlen, wenn du dich ALIVE fühlst!

Kati Gehres
Seelenplan Lebensaufgabe

Seelenplan Lebensaufgabe: Das Flüstern deiner Seele hören

Du kannst meine Meditationen nutzen um dich mit deinem Seelenplan zu verbinden, mit deinem Herz über deine nächsten Schritte zu sprechen und deine Ängste zu lösen. Zu den Meditationen >>

Seelenplan. Lebensaufgabe. Berufung. Deine Seele führt dich durch deine Reise. Wenn du beginnst dein Ego zu zähmen, wirst du das Flüstern deiner Seele besser wahrnehmen. Wie das geht? Löse deine inneren Blockaden.

Erkenne deine Muster, deine Verhaltensmuster, Lebenmuster, Denk-Muster und lass sie hinter dir. So findest du wieder zu dir zurück – und in die Tiefe und Schönheit deines Herzens, dem Tor deiner Seele.

Alles Liebe
Kati

Kati Gehres ist Autorin von Das Flüstern der SeeleSeelengeflüster,
SHINEDie für-immer-schlank Formel und DIY Detox:


Kati Gehres - Die Seelenflüsterin

Kati Gehres ist eine Seelenflüsterin. Sie hat über 16.782 Menschen dabei geholfen mit ihrem Herzen zu manifestieren und ihre versteckten Blockaden aufzulösen. Viele ihrer Kunden sind Coaches und Heiler, denn Kati sieht die Wahrheit deiner Seele und hilft dir so schneller voranzukommen. Kati über sich: „Ich sehe deine Verletzungen. Aber viel wichtiger: Ich sehe wofür sie gut sind. Wie sie dich in deine wahre Kraft bringen werden und wie du sie meisterst. Damit du deine Bestimmung leben kannst. Das ist meine Aufgabe.”