Manifestieren & Schlaf: Ungenutztes Potenzial

Manifestieren & Schlaf, das sind zwei Themen, die selten gemeinsam angeschaut werden. Viele glauben manifestieren ist ein aktiver Akt. Doch tatsächlich ist Manifestieren ein passiver Akt. Es ist etwas, das unterbewusst passiert.

Nur wenn wir eine aktive Manifestation machen, ist es ein aktives Vorgehen. Die meiste Zeit manifestieren wir unterbewusst.

Unsere Schlafenszeit ist für viele ein ungenutztes Potenzial. Wir gehen zu Bett und „planen“ den Schlaf nicht. Doch damit er erholsam und heilsam ist, müssen wir entspannt und in der Ruhe ins Bett gehen. Sonst finden wir keine echte Erholung. Soviel ist bekannt.

Worüber kaum geredet wird: Du kannst auch im Schlaf manifestieren. Und zwar indem kurz vorm Einschlafen deine Gedanken und Wünsche „sortierst“ und so eine Automatische Manifestation durch dein Unterbewusstsein vorbereitest.

Du manifestierst jede Sekunde. Was manifestierst du im Schlaf?

Kati Gehres
Manifestieren Schlaf

Manifestieren & Schlaf: Nutze deine Manifestationsfähigkeiten auch in der Nacht.

Manifestieren im Schlaf: Die Steps

Träume, Manifestieren, Schlaf, hmmm. Wie geht das? Um im Schlafen zu manifestieren sind diese Schritte nötig.

  1. Sorge für einen ruhigen Abend. Nach einer Party oder einer Runde Netflix wirst du adere Träume und andere Manifestation haben als nach einer halben Stunde Meditation oder Strandspaziergang (was das gleiche ist: Dein Nervensystem zur Ruhe bringen)
  2. Bevor du einschläfst: Beschäftige dich mit deinem Traum, einem. Nicht vielen. Nur einem. Was möchtest du? Wie willst du dich fühlen? Wie wirst du dich fühlen, wenn es schon Realität ist? Und wie wird es sein? Tauche in der Ruhe und Entspannung für ein paar Minuten in den Traum ein. Auch was du tun wirst um es wahr werden zu lassen. Und noch wichtiger: Was du schon dafür getan hast. Zeige deinem Unterbewusstsein, dass du es wirklich möchtest. Aber in der Entspannung und Ruhe.

3. Entspanne dich noch mehr: Und frage dich/dein Unterbewusstsein (also dein Ego): Was braucht es, damit dieser Wunsch wahr wird? Suche keine Lösung selbst.

Gib die Frage in dein System. Und dann kannst du einschlafen. Mehr ist nicht zu tun.

Werden Wünsche im Schlaf wahr? Nein, aber sie können hier vorbereitet werden.

Kati Gehres

Manifestieren & Schlaf: Wie schnell geht es?

Manifestieren im Schlaf ist keine Sofort-Manifestation. Es muss nicht mal eine Manifestation werden. Denn was du im Schlaf beauftragst, bringt nicht unbedingt Lösungen. Vielmehr bringt dir diese Art zu „Manifestieren“ Lösungsansätze und Heilimpulse.

Dein Unterbewusstsein wird dir den Weg zeigen was du tun darfst um bei deinem Wunsch vorangehen zu können. Und dafür ist es wichtig in dieser Zeit sehr genau zu beobachten was passiert. Menschen in deiner Umgebung werden dir wertvolle Inputs geben – wenn du zuhörst.

Sei nicht beschäftigt wenn du mit wem redest, höre aktiv zu. Die Wahrheit, die du suchst (damit der Traum wahr wird), kommt durch Botschaften im Aussen. Höre zu! Sei präsent!

Manifestieren Schlaf

Wenn du das Manifestieren im Schlaf übst, ist es wichtig auf deine Seele zu hören. Gern kann ich in einem Seelen Reading für dich abklopfen was gerade ansteht.

Manifestieren & Schlaf: Was sind die Vorteile?

Manifestieren & Schlaf, hat es mehr Vorteile oder mehr Nachteile? Was bringt es wirklich?

Im Schlaf zu manifestieren unterstützt deine Wünsche, es ersetzt nicht die Herzensarbeit und die Heilung, die manchmal nötig sind. Es ergänzt. Es unterstützt dich.

Wenn wir entspannt einschlafen, dann starten wir entspannt in den Tag.

Und wenn dein Unterbewusstsein damit beschäftigt ist Schönheit zu manifestieren (also das, was dich erfüllt), dann manifestiert es weniger „Unsinn“ – also das, was in dir noch nicht geheilt ist.

Das Unterbewusstsein z steuern ist ein Lernprozess. Es hilft dir die Kraft deiner Gedanken und Gefühle zu nutzen. Es hilft dir eins mit dir und dem Universum zu sein. Du wirst dich viel mehr mit deiner Schöpferkraft verbunden fühlen.

Manifestieren ist Schöpfung. Spüre diese Kraft in dir.

Kati Gehres
Manifestieren Schlaf

Manifestieren & Schlaf: Teil eines Manifestations-Lifestyles… der Ausdruck deiner Schöpferkraft!

Manifestieren im Schlaf: Gibt es Nachteile?

Gibt es auch Nachteile bezüglich Manifestieren & Schlaf? Ja und Nein. Der einzige Nachteil besteht darin, dass es alleine nicht ausreicht. Und das bedeutet es manifestiert meistens nicht, denn oft gibt es Blockaden.

Doch überall da, wo du sowieso frei bist, also deine Energie fliesst und dein System den Wunsch erlaubt, wird es funktionieren.

Was kann schon passieren? Im besten Fall geht dein Wunsch in Erfüllung. Und im schlechtesten Fall wirst du Blockaden lösen, dein Herz öffnen und mit deiner Seele reden müssen. Alles ist gut. Integriere das Manifestieren vorm Schlafengehen und spüre wie entspannend es ist.

Manifestieren Schlaf

Manifestieren ist ein Ausdruck deiner Schöpferkraft

Manifestieren & Schlaf – ein weiterer Schritt um dein wahres Schöpferpotenzial zu fühlen.

Ich wünsche dir viel Freude beim Manifestieren im Schlaf. Experimentiere. Finde dich darin, mach es zu einer Routine. Nur wenn du es regelmässig machst, wird es Effekte haben, so wie bei allem. Werde zum Meister deiner Schöpferkraft und experimentiere. Hier lernst du mehr zur Kunst der Manifestation >>

Alles Liebe
Kati

Kati Gehres ist Europas #1 Seelenflüsterin. Sie ist hellsichtig und kann mit Hilfe der Seele tiefsitzende energetische Blockaden heilen. Sie ist im Expertenkreis von freundin & Autorin für das Magazin YogaWorld.


Kati Gehres - Die Seelenflüsterin

Kati Gehres ist eine Seelenflüsterin. Sie hat über 16.782 Menschen dabei geholfen mit ihrem Herzen zu manifestieren und ihre versteckten Blockaden aufzulösen. Viele ihrer Kunden sind Coaches und Heiler, denn Kati sieht die Wahrheit deiner Seele und hilft dir so schneller voranzukommen. Kati über sich: „Ich sehe deine Verletzungen. Aber viel wichtiger: Ich sehe wofür sie gut sind. Wie sie dich in deine wahre Kraft bringen werden und wie du sie meisterst. Damit du deine Bestimmung leben kannst. Das ist meine Aufgabe.”