Die Grundregeln des Manifestierens verstehen:

Manifestieren leicht gemacht: Wenn du die Grundregeln des Manifestierens verstehst, wirst du leichter manifestieren. Natürlich gibt es viele „Tricks und Kniffe“. Doch nur, wenn du die Grundregeln berücksichtigst und nach ihnen agierst, wird dein Manifestieren auch Erfolg haben.

Was sind die 5 Grundregeln des Manifestierens?

#1 Du bekommst alles was dein Ego will

#2 Du bekommst nicht was dein Herz will, solange dein Ego dagegen ist.

#3 Jeder deiner Gedanken manifestiert sich.

#4 Unglück potenziert sich. Glück auch.

#5 Intensität gewinnt immer. Und zwar die Intensität deines Unterbewusstseins.

Nur wenn du die Manifestations-Spielregeln kennst, kannst du IMMER erfolgreich manifestieren.

Kati Gehres
Manifestieren leicht gemacht

Manifestieren leicht gemacht: Hier lernst du wie du intuitiv manifestierst. Vermeide die typischen Manifestationsfehler >>

Manifestieren leicht gemacht: Grundregel #1 – Du bekommst alles was dein Ego will

Manifestieren leicht gemacht: Tatsächlich klingt es verlockend. Du bekommst alles. Ja alles. Aber eben nicht das, was sich dein Kopf ausmalt. Nicht das, was dein Verstand möchte. Und leider auch nicht unbedingt das, was dein Herz möchte. Hier liegt das wahre Leid. Wir bekommen nicht immer was unser Herz sich wünscht.

Doch wir bekommen exakt das, was das Ego will. Nur hat dein Ego leider ein anderes Auswahlmuster als du. Es will: Dass du sicher bist. Dass du nie wieder leidest. Manchmal will es auch Rache. Selten will es das was du willst. Es muss gezähmt werden.

Denn dein Ego ist eine Ansammlung aus Ängsten, Minderwertigkeitskomplexen und Zweifeln. Es ist die Ansammlung all deiner Verletzungen. Es weiss alles was dir passiert ist, gutes und schlechtes. Und es hat für alles künftige Szenarien zurechtgelegt um dich vor weiterem Leid zu schützen.

Dein Ego hat nicht den Plan dich glücklich zu machen. Es hat den Auftrag dich am Leben zu halten. Und wenn etwas (wie z.B. eine Beziehung) von deinem Ego als gefährlich eingestuft wird (weil deine Eltern unglücklich waren oder deine Oma in ihrer Beziehung Gewalt erlebt hat), dann wirst du es nicht bekommen. Niemals. Ausser du heilst diese tiefen Wunden. Egal ob sie von dir sind oder von deiner Familien-DNA. Sie werden dein Glück behindern.

Alles was deine Eltern und Grosseltern (und auch weiter zurück) erlebt haben, prägt dein Verhalten. Und es entscheidet ganz genau darüber WAS du manifestierst.

Die Kunst des Manifestierens ist der Fleiss. Der Fleiss all deine Wunden zu heilen und dann aus der Kraft der Liebe heraus zu manifestieren.

Kati Gehres

Manifestieren leicht gemacht: Grundregel #2 – Du bekommst nicht was dein Herz will, solange dein Ego dagegen ist.

Manifestieren leicht gemacht: Es ist sehr wichtig dein Ego zu verstehen. Also deine Ängste, die Sorgen deines Ego, die abgespeicherten Traumen und Kindheitsverletzungen. Und auch die Kindheitsverletzungen deiner Eltern.

Es ist leicht gesagt „Das ist vorbei“ und „das habe ich geheilt“. Wenn du nicht hast, was du möchtest, dann hast du etwas übersehen. Und ein Teil des Geschehenen ist noch nicht in der Heilung. Das zu erkennen ist meine Aufgabe und Gabe. Ich sehe die Wahrheit der Seele und zeige dir was zu heilen ist. Und dann heilen wir es gemeinsam.

Es ist leider eine traurige Wahrheit. Des Ego ist in der Regel stärker als dein Herz. Doch das Ego ist ein Muskel, der trainiert werden kann. Wenn du dem Ego beibringst nach deinen Regeln zu agieren, dann hilft es dir enorm bei deiner Heilung. Und es hilft dir zu bekommen was du möchtest.

Die Kunst des Lebens besteht darin dein Ego zu zähmen, deiner Seele zuzuhören und die Welt mit Liebe zu erfüllen. Das ist der Plan unserer Seele… doch es ist nicht immer leicht. Und diese Herausforderungen sind deine Lernaufgaben. An ihnen wirst du wachsen. Auch über die hinaus. Vor allem über dich hinaus.

Manifestieren leicht gemacht

Manifestieren leicht gemacht: Wenn du dein Ego vom Drama und Trauma deiner Kindheit befreit hast, wird dein Herz strahlen. Und dann bekommst du ALLES was du dir wünschst.

Geld ist ein Ausdruck von Fülle. Liebe ist ein Ausdruck von Fülle. Gesundheit ist ein Ausdruck von Liebe. Was möchtest du? Alles. Und das ist gut.

Manifestieren leicht gemacht: Grundregel #3 – Jeder deiner Gedanken manifestiert sich.

Manifestieren leicht gemacht: Manifestieren per se ist sehr einfach. Denn wir machen es von ganz allein. Es ist eines der Universalgesetze. Jeder deiner Gedanken manifestiert. Genauso wie deine Gefühle und somit kannst du gar nicht „nicht manifestieren“. Das ist quasi unmöglich.

Doch damit du auch das manifestierst was dein Verstand oder dein Herz will, musst du lernen deine Gedanken zu steuern. Denn sie erschaffen deine Gefühle. Und damit manifestieren wir.

Deine Gedanken wollen zum einen gesteuert werden. Damit sie einen Fokus haben und du in einem Lebensbereich gezielt das manifestieren kannst, was du willst.

Und zum anderen wollen deine Gedanken „clean“ gehalten werden. Nur wenn sie „aufgeräumt“ sind, kannst du sie steuern und sinnvoll nutzen.

Das Problem der Gedanken sind allerdings nicht deine bewussten Gedanken. Diese kannst du bearbeiten, kontrollieren und verändern. Auch wenn die meisten hier schon Schwierigkeiten haben.

Die Kunst sind dein unbewussten Gedanken. Dein Ego denkt nonstop. Und daher ist es unumgänglich das Kindheitstrauma und die Verletzungen der Kindheit und Vergangenheit zu heilen.

Manifestieren leicht gemacht

Manifestieren leicht gemacht: Das Ergebnis von einer „geheilten Kindheit“ ist ein Leben in Liebe und Fülle.

Ja manche haben mehr aufzuräumen. Das Leben ist nicht immer gerecht. Doch deine Seele hat das Leben gewählt. Und damit auch deine Lernerfahrungen.

Wenn du nicht hast, was du möchtest, dann hast du etwas übersehen. Und genau das ist es, was ich mit deiner Seele anschauen werde.

Kati Gehres

Manifestieren leicht gemacht: Grundregel #4 – Unglück potenziert sich. Glück auch.

Manifestieren leicht gemacht: Deine Gefühle entscheiden über alles was du bekommst. Denn deine Gefühle sind deine wahre Manifestationskraft.

Genau deshalb können die meisten Menschen auch nicht gut und schon gar nicht bewusst manifestieren. Sie unterdrücken ihre Gefühle.

Sie rauchen.
Und sie essen zu viel Fast Food.
Sie trinken zu oft Alkohol…
Sie müllen ihren Körper zu, betäuben sich, damit sie nichts fühlen.

Und so manifestieren sie nicht gut, zu schwach und selten genau das was sie wollen.

Um gut manifestieren zu können, musst du glücklich sein. Fröhlich sein. Happy sein. In der Leichtigkeit unterwegs sein. Dann fliegt dir das Leben zu.

Um glücklich zu sein, kommst du nicht drum herum dein Unglück anzusehen und zu heilen. Wir können nicht glücklich sein und unsere Kindheit ignorieren. Wir können aber unsere Kindheitserinnerungen heilen und sehr glücklich werden.

Du brauchst keine glückliche Kindheit um gut manifestieren zu können. Du musst nur Frieden damit finden. Und dich wieder finden. Und in der Freude leben. Dann bekommst du was du dir wünschst. Denn aus diesem Glück heraus wirst du mehr haben als du dir je vorstellen konntest.

Manifestieren leicht gemacht

Manifestieren leicht gemacht: Grundregel #5 – Intensität gewinnt immer. Und zwar die Intensität deines Unterbewusstseins.

Je intensiver du fühlst desto schneller wirst du manifestierne. Gutes wie schlechtes.

Wenn du dich deinem Liebeskummer hingibst und darin versinkst, wirst du mehr davon manifestieren.

Wenn du die schönen Momente intensiv zelebrierst, die Freude vollkommen auslebst, wirst du auch davon mehr manifestieren. Lerne tief in deine guten Gefühle einzutauchen. Bring sie bis auf die Spitze. Es verstärkt deine Manifestationskraft. Und auf der anderen Seite:

Minimiere deine Traurigkeit. Halte sie „im Griff“. Kümmere dich darum, aber lass dich nicht hinein fallen. Darin liegt ein grosser Unterschied. Sich kümmern ist nicht sich darin verlieren. Zum heilen musst du dich darum kümmern. Aber verlier dich nicht in den Traurigkeit. Die Vergangenheit ist vorbei. Doch mit der Gegenwart manifestierst du deine Zukunft.

Wenn du diese 5 Regeln berücksichtigst, dann wird dir das Manifestieren leicht gemacht. Und gleichzeitig lebst du deinen Seelenplan. Denn Glück kommt, wenn wir den Seelenplan leben… und so ist erfolgreiches Manifestieren auch das Geschenk deiner Seele.

Alles Liebe
Kati

Kati Gehres ist Europas #1 Seelenflüsterin. Sie ist hellsichtig und kann mit Hilfe der Seele tiefsitzende energetische Blockaden heilen. Sie ist im Expertenkreis von freundin & Autorin für das Magazin YogaWorld.


Kati Gehres - Die Seelenflüsterin

Kati Gehres ist eine Seelenflüsterin. Sie hat über 16.782 Menschen dabei geholfen mit ihrem Herzen zu manifestieren und ihre versteckten Blockaden aufzulösen. Viele ihrer Kunden sind Coaches und Heiler, denn Kati sieht die Wahrheit deiner Seele und hilft dir so schneller voranzukommen. Kati über sich: „Ich sehe deine Verletzungen. Aber viel wichtiger: Ich sehe wofür sie gut sind. Wie sie dich in deine wahre Kraft bringen werden und wie du sie meisterst. Damit du deine Bestimmung leben kannst. Das ist meine Aufgabe.”