Kindheitstrauma überwinden: Welche Schritte sind nötig?

Um Kindheitstrauma überwinden zu können ist es wichtig in die Tiefe des Unterbewusstseins zu schauen und herauszufinden, was tatsächlich die Konsequenzen des Kindheitstraumas sind. Das bedeutet: Welche Verhaltensweisen hast du aufgrund deiner Erlebnisse entwickelt? Welche Gefühlsmuster sind entstanden? Und welche Glaubensmuster sind im Unterbewusstsein entstanden?

Wenn wir verstehen was tatsächlich die Langzeitfolgen unseres Kindheitstrauma sind, dann können wir unsere Heilung erleichtern. Warum? Weil durch das Erkennen wie gross in der Regel der Impact des Kindheitstrauma auf unserer Erwachsenenleben ist, entsteht die Bereitschaft für Mitgefühl und die Bereitschaft zu „Langsamkeit”, also einem achtsamen, behutsamen Vorgehen. Denn ein Kindheitstrauma überwinden zu können, dauert etwas länger und je tiefer du in deine Seele schaust, desto leichter passiert die Heilung.

Missbrauch: Der stille Tod der Liebe

Missbrauch. Allein das Wort versetzt uns ein wenig in Stress. Schock. Peinlich berührt sein. Angst, was da nun gesagt wird. Missbrauch. Ein Tabu. Ein Thema, über das selbst Coaches und Heiler nicht gerne reden. Missbrauch. Eine Tatsache in unserer Welt. Wir wollen kaum glauben, wie viele Menschen – und vor allem Frauen – davon betroffen sind. Weil es uns so betroffen macht. Doch vor der Wahrheit wegzulaufen war nie eine Lösung.

Wenn wir in der Kindheit missbraucht wurden, dann bricht ein Teil von uns weg. Ein Teil unserer Seele geht verloren. Wir „dis-connecten“ uns, wir spalten diesen Teil von uns selbst ab. Und damit auch bestimmte Gefühle. Bestimme Schwingungen, die wir uns nicht mehr erlauben. 

Ein Teil von uns ist einfach weg. Und damit sind wir in der Trennung von uns selbst. Wir sind nicht mehr wir selbst, doch gibt es auch keinen Weg zurück zu diesem alten Selbst. Denn es ist beschmutzt, verletzt, vergraben, verloren und verborgen. 

Kindheitstrauma überwinden

Wenn wir missbraucht wurden, stirbt ein Teil von unserer Herzverbindung zu unserer Seele.

Wir haben dann einen anderen „komplexeren“ Zugang zu Liebe. Denn Missbrauch passiert selten mit Fremden. Er passiert meist im familiären Umfeld. 

Die Verhaltensmuster im späteren Leben sind vielfältig und müssen in die Heilung gebraucht werden.

Und damit entstehen Liebesmuster, die verwirrend sind, die Stress im System erzeugen. Und zwar körperlichen Stress. Jede blockierte Emotion, jedes unterdrückte Gefühl, jede Angst, die nicht ausgelebt wird, führt auf Dauer zu Krankheiten und Beschwerden im Körper und natürlich auch in unserem Verhalten. Um das Kindheitstrauma überwinden zu können, müssen wir diese Muster erkennen.

Was sind Liebesmuster? Muster, Glaubenssätze, Gedankengänge, die sich rund um die Liebe drehen. Zu Partnerschaft und Familie, zum Kinderwunsch oder Panik vor Kindern, zum schwanger werden. Zu allem, wo es Liebe braucht. 

Und diese Glaubenssätze, die hier entstehen, bergen eine Dunkelheit, die man nicht einfach „rausziehen“ kann wie es heute so gerne verkündet wird. Tiefe Muster lassen sich nicht weg schnipsen. 

Kindheitstrauma überwinden: Tiefe Verletzungen heilen in Schichten.

Sie heilen sich durch das Verstehen was passiert ist und das Lösen dessen, was sie „angerichtet haben im Leben“. 

Und vor allem müssen sie auch körperlich gelöst werden. Ja, diese Muster müssen auch aus den Körperschichten herausgelöst werden, aus den Faszien, aus der Haut, aus den Organen. Aus den Meridianen. (Wie zeige ich dir im Onlinekurs “Verletzte Weiblichkeit”

Diese eingekapselte Energie eines Missbrauches muss sanft und gezielt aus dem System ausgeleitet werden. Unser Körper weiss wie, doch wir müssen den Raum dafür geben. Die Bereitschaft haben. 

Denn so oft flüchten sich missbrauchte Frauen in den Kopf. Sie werden rational, kontrollierend, perfektionistisch, organisierend, planend. Sie vertrauen nur noch ihren männlichen Eigenschaften. Sie spüren sich nicht mehr. Sie wollen sich auch nicht spüren. Und damit machen sie das Problem nur größer.

Kindheitstrauma überwinden

Kindheitstrauma überwinden:

Durch die Flucht ins männliche Prinzip bekommen sie zwar Distanz zum eigentlichen Problem, aber eben auch keine Heilung. 

Heilung passiert für uns dann, wenn wir uns wieder mit unserer Weiblichkeit verbinden. Und dazu gehört all das, was wir nicht sehen wollen. Jedes Mal, wo wir angefasst wurden und es nicht wollten, jedesmal wo wir geschlagen oder verbal verletzt wurden.

Und nicht nur wir, sondern auch unsere Mütter und Großmütter. Sexueller Missbrauch genauso wie körperlicher, verbaler und emotionaler Missbrauch ist ein Familienmuster, es entsteht nicht einfach so.

Kindheitstrauma überwinden

Um Kindheitstrauma überwinden zu können, müssen wir die Ahnenlinie zurück gehen und es dort heilen wo es begann. Doch vor allem müssen wir die zerbrochenen Teile in uns selbst heilen.

Kindheitstrauma überwinden bedeutet auch den Körper vom Schock zu befreien

Missbrauch, der noch nicht erkannt ist und noch nicht geheilt ist, führt zwangsläufig zu komplizierten Beziehungen. Entweder sind wir ganz „unfähig“ eine Partnerschaft einzugehen, oder es sind Partnerschaften, die das Trauma reproduzieren. Und alles dazwischen. 

Das bedeutet, es kann auch sein, dass du ganz bewusst Partner auswählst, die du für „kontrollierbar“ hälst. Denn mit diesen Partnern bist du auch sicher. Sie sind dann oft ein bisschen langweilig, nicht unbedingt einfältig, aber ihr Verhalten ist voraussagbar. Und genau das ist so wichtig: Die Voraussagbarkeit des Verhaltens. Das gibt Sicherheit. Dadurch entsteht Frieden im System. Denn sonst ist das System permanent im Schock. 

Und während wir sonst zwar gerne von Fight or Flight reden, ist dies beim Missbrauch selten der Fall. Wir kämpfen in diesen Momenten nicht und flüchten ist auch keine Option gewesen. Es entsteht ein „Freeze“, eine Schockstarre, ein Ausharren. Wie ein permanentes Luft anhalten. 

Und so kann man sein ganzes Leben verbringen. Doch dieses kostet sehr viel Energie. Echte Energie. Lebensenergie. Oft sind diese Frauen sehr müde, erschöpft und ausgelaugt, selbst wenn sie rein faktisch betrachtet nicht viel arbeiten oder tun müssen. Für unsere Gesundheit ist es daher auch sehr wichtig Kindheitstrauma überwinden zu können.

Das System ist im Kampf, im Bekämpfen der eingesperrten Erinnerungen und der Körper geht in eine innere Schockstarre.

Kindheitstrauma überwinden

Wenn wir unsere Vergangenheit ins Licht bringen, erklären sich viele Verhaltensmuster unseres Alltags von ganz allein.

Die Muster von Trauma der Kindheit erkennen und überwinden

Ich habe mit Frauen gearbeitet, die getrennt von ihrem Partner geschlafen haben und nachts immer einen Kommode vor die Tür geschoben haben um gut schlafen zu können. Ich habe mit Frauen gearbeitet, die noch nie in ihrem Leben Sex hatten und keine Partnerschaft eingehen konnten. Ich habe mit Frauen gearbeitet, die nachts nicht allein unter der Bettdecke schlafen konnten und immer – egal wie kalt es war – auf der Bettdecke schlafen mussten. 

Ich habe mit Frauen gearbeitet, die immer wieder schwache Männer ausgewählt haben für Beziehungen. Männer, die sie schon beim Daten langweilig fanden, Männer die sie sexuell nicht anziehend fanden. Und doch haben sie es immer wieder getan.

Das ist ein Schutzverhalten, das im Unterbewusstsein geboren wird. Und immer tiefere Gründe hat. Nicht jedes Verhalten ist in sexuellem Missbrauch begründet. Doch sehr oft ist es ein tiefsitzendes Trauma, das wir gut versteckt haben und bisher nicht in die Heilung bringen können. Es ist wichtig das Trauma zu erkennen und das Kindheitstrauma überwinden zu lernen.

Das Kindheitstrauma überwinden, eine Heilung nach der wir uns sehnen. Denn nur durch die wahrhaftige Heilung des Traumas können wir wieder in die Liebe zurückfinden und damit auch echte wahrhaftige Liebe in unserem Leben, in Partnerschaften erleben. Nur so finden wir wieder zu uns selbst zurück und können uns in all unserer Schönheit sehen, annehmen und lieben. Und nur dadurch finden wir in unseren wahren Seinszustand und Flow zurück.

Kindheitstrauma überwinden

In diesem Onlinekurs begleite ich dich auf der Reise zur Heilung. Denn Heilung ist möglich. Freude ist möglich. Liebe ist möglich.

Hier geht’s zum Onlinekurs “Verletzte Weiblichkeit: Trauma aus der Kindheit heilen”

Ich wünsche dir Liebe…
Kati

Kati Gehres – Autorin von “Das Flüstern der Seele” ist bekannt aus:

Die Seele heilen

Kati Gehres - Die Seelenflüsterin
Kati Gehres - Die Seelenflüsterin

Über 16.000 Menschen haben mit Kati ihre intuitiven Heilkräfte entdeckt. Tausende von Einzelsessions. Tränen. Herzheilung. Und das erkennen alter, tief verwurzelter und gut versteckter Blockaden. Entdecke die Seelen-Reading und lebe dein wahres Selbst.