Heilung durch Energie
Presse Kati Gehres

Die Idee, dass ein anderer dich mit Energie heilen kann

Der Wunsch Heilung durch Energiearbeit zu erleben ist oft gross. Doch gleichzeitig ist es eine Art Hilferuf. Verbunden mit der Aussage „ich kann das nicht alleine“. Was per so noch kein Problem ist. Zum Problem wird die Einstellung: Ein anderer soll die Probleme lösen.

Heilung bedeutet, dass du bereit bist in den Spiegel zu sehen:

  • Bist du bereit deine Verletzungen nocheinmal anzusehen?
  • Und noch viel wichtiger: sie noch einmal zu fühlen?
  • Bist du bereit dein Verhaltne zu verändern um die Umstände deines Lebens neu zu gestalten?
  • Kannst du die Verantwortung für deine unterbewussten Gedanken übernehmen und bewusst entscheiden „Ja, ich werde mich heilen“?
  • Bist du bereit jegliche „Opfer-Rolle“ hinter dir zu lassen?
  • Und traust du dich wieder zu fühlen?

Falschaussagen in der Spiritualität, die deine Energie ziehen:

  • Unsere Gesellschaft ist krank, mental und emotional ausgelaugt. Von sich, ihrem Körper und ihren Emotionen getrennt.
  • Krankheiten wie ADHS, PTSD, Depression und Co sind „normal“ geworden. Sprich: werden als normaler Dauer-Zustand betrachtet. Und immer mehr Menschen sind krank.
  • Doch warum werden Menschen krank und heilen dann nicht oder nur so langsam? Weil man ihnen Lügen erzählt und sie von Mama Erde und ihrer Bestimmung abtrennt.
  • Die Hoffnung auf Quick-Fixes in der New Age Spiritualität ist daher gross. Das siehst du an folgenden „normalen Aussagen“ von „spirituellen“ Menschen.

Diese Aussagen zeigen die Hoffnungslosigkeit vieler Menschen und die Suche nach einer schnellen Lösung zum Glücklich sein – eine Lösung, die von Aussen kommen soll:

  • „Sende deine Wünsche an das Universum.“
  • „Das Universum kümmert sich schon drum.“
  • „Manifestiere dir so viel Geld wie du magst.“
  • „Mach dich mit Spiritualität selbständig.“
  • „Manifestiere dir dein Herzensbusiness.“
  • „Ich habe meinen Seelenpartner manifestiert, aber er ist noch nicht da.“

Die Frage dabei ist: Stimmen diese Aussagen? Kann man das? Wünsche ans Universum senden? Oder ist das „vielleicht“ etwas die Arbeit mit Schwarz-Magie bzw. ein Aspekt davon? Wer hier nicht nachdenkt verliert sich oft im Dickicht der Pseudo-Spiritualität. New Age Spiritualität arbeitet gerne mit diese „du kannst alles haben, wünsch es dir einfach“ Aussagen. Die Realität ist eine andere.

Du bekommst, was zu dir passt. Und das kommt von alleine. Denn du manifestierst jede Sekunde mit deiner (dir unbewussten) Energie.

In der Spiritualität geht es immer um eines: ENERGIE

  • das Wichtige auf dieser Erde: ENERGIE. Viele „Methoden“ saugen Energien ab (oder auch Gurus, Yoga „Linien“, „Religionen“)… von Menschen, die diese Techniken praktizieren ohne sie zu verstehen.
  • Energiearbeit kann kraftvoll sein. Und sie kann das Spiel mit dem Feuer sein.
  • Denn 99 von 100 Menschen verstehen nicht was sie tun, wenn sie „mal schnell einen Wunsch manifestieren“ oder „wem Energie senden“. Und welche gefährlichen Aspekte das mit sich bringt.

Die grosse Gefahr bei Energiearbeit: Die Muster und Blockaden des „Heilers“ laufen mit der Energie durch dich hindurch.

Bei Heilung durch Energie muss man sehr vorsichtig sein. Denn wenn du zu einem „Heiler“ geht, bekommt die Energie gechannelt DURCH den Heiler… und so darf sich heute ja jeder nennen… es steht auf 3-Tages-Heiler-Ausbildungs-Zertifikaten, da stimmt das dann schon, dass man jetzt offiziell ein Heiler ist, nicht wahr?

Hier liegt eine grosses Problem, das der Westen verdrängt.

Ich habe 1-zu-1 mit tausenden von Menschen gearbeiten. Und in meinen eigenen „Ausbildungen“ (von den ich die meisten heute sehr kritisch sehe, vor allem Pseudo-Spirituelle Ausbildungen wie ThetaHealing) bin ich oft Menschen begegnet, die einen Sack voller Probleme hatten und ihr „Heiler“-Zertifikat erhalten haben (was man sich durch die Teilnahme schlichtweg erkauft, denn jeder bekommt es)…

Und die dann das grosse oder kleine Geld mit dem Heiler-Beruf machen wollen. Aber mal geflissentlich ignorieren, dass sie eigentlich erst ihre eigenen Probleme lösen müssten.

Das grosse Problem: Du bekommst Energie DURCH den Heiler

Und unabhängig davon, was viele dir erzählen werden: Die Energie läuft DURCH diese Menschen. Die Energie, die man für einen anderen channeln kann ist immer nur so kraftvoll wie der eigene Spirit (und den haben die meisten in westlichen Heiler-Ausbildungen noch nicht einmal kennengelernt).

Glaube also nicht, wenn dir jemand sagt „ich lasse die Energie direkt in dich fliessen, nicht durch mich“. Der andere ist involviert – und damit bekommst du auch seine Energie.

Und um das mal ganz deutlich zu sagen: Als Heiler wird man geboren. Man kann es nicht lernen. Man kann Coach werden, Mentor und ähnliches. Aber keiner wird Heiler, weil man einen Kurs besucht oder ein Zertifikat in der Tasche hat.

Hier ist viel Intuition auf Seiten der Suchenden gebraucht. Und im Grunde ist es unentbehrlich selbst zu lernen wie DU DIR HELFEN kannst. Denn das ist Transformation: Selbst gemachte Heilung. Do-it-yourself-Heilung. Darin liegt die wahre Kraft.

Du möchtest deine Bestimmung leben? Der Weg der Liebe >>

Man wählt nicht Heiler zu werden. Man wird auserwählt. Deine Ahnenlinie und dein Seelenplan entscheiden es. Nicht du. Die besten Heiler wollen meist keine sein.

Kati Gehres

Energie-Verlust durch „Heil-Arbeit“: Das Öffnen von Körper-Portalen

Energie ist wertvoller als Gold und Diamanten. Es ist die versteckte „geheime“ Währung, die alles bestimmt.

Du kennst vielleicht „Energie-Vampire“. Menschen, die dir die Energie rauben, wenn du mit ihnen bist. Das ist die kleine Variante. Es gibt das gleiche auch in gross: Orte, die Energie absaugen, Systeme, die Energie rauben.

Und da die Spiritualität viele verletzte Menschen anzieht, die Heilung suchen, kann hier ganz leicht und vor allem UNBEMERKT Energie geraubt werden. Sprich: Du suchst Heilung durch Energie und verlierst dabei noch mehr Energie.

Es sind NICHT die selbsternannten Heiler, die dir die Energie rauben. Sie verstehen diese grösseren Hintergründe selbst nicht. Sie erschaffen aber einen Raum.

Denn jede Heilarbeit eröffnet energetische Räume. Sie öffnet DEINEN Energieraum. Und wenn der Raum nicht tatsächlich gut geschützt wird während SAUBER gearbeitet wird, können „dunkle Energien“ (Entitäten) sich an dir und deinem Energiespeicher bedienen.

Der Westen hat „Null Wissen“ über Entitäten, schädliche Energie-Wesen“, Energieattacken, spirituelle Kriege etc.

Im Westen wird dies oft als Unfug abgetan. Doch wenn man auf seinem Weg weit genug geheilt ist, beginnt man diese Energien zu spüren – und es gibt hier viel grössere Strukturen als wir sie von unserem menschlichen Dasein her kennen und verstehen können.

Wenn du also wohin gehst, weil du mal eben schnell

  • deine Glaubenssätze lösen willst
  • mal Ayahuasca ausprobieren magst
  • der andere mal ein bisschen Healing Arbeit für dich macht
  • oder ein bisschen Reiki zur Entspannung brauchst

… dann zahlst du oft einen hohen Preis. Energetisch.

Dir wird Energie genommen, von Wesen, die du selbst nicht sehen kannst. Wesen, die unbewusste „Heiler“ umgeben und in nicht geschützte (energetische) Räume eindringen. Das bedeutet: dein Energiefeld, deinen Körper.

Die Gefahr von Entitäten in der Energie-Arbeit

Wenn du durch Energie heilen willst, musst du lernen wie du selbst deine Energie händelst. Mit Mama Erde, mit deiner inneren Energie, mit den Elementen, die Arbeit mit dir selbst.

Wir haben das gesehen wie gutgläubig der Grossteil der Menschen sich hat impfen lassen – und damit die Tür für die Besetzung mit Entitäten geöffnet hat. Ich sehe das oft bei Menschen, die mit mir arbeiten möchten.

Sie sind oft voller Entitäten nach diesen „Impfungen“. Und wer mit Menschen arbeitet, die mit Entitäten besetzt sind, braucht spezielle Kenntnisse und vor allem viel Schutz.

Diese ganze verkannte Gefahr wird dann noch auf die Spitze getrieben, wenn man zu einem „Heiler“ geht, der sich diese Spritzen hat geben lassen. (Ein Zeichen für fehlende Intuition und Trennung von der Seele).

A) er ist nicht intuitiv & er ist von der Quelle getrennt und

B) seine Arbeit wird dir schaden. Es öffnet die Tür für Fremdenergien.

Denn mit Energiearbeit passiert immer eines: Dein energetisches Schutzschild wird geöffnet.

In dem Moment, wo du Ja zu einem „Heiler“ sagt, kann er durch dieses Feld gehen und wenn du energetisch schwach bist, kann er auch ohne dein „Ja“ hindurch gehen. Das ist nicht korrekt, aber wird auch oft gemacht.

Heilung durch Energie

Mein Geschenk für dich: Das Starter-Set zur Seelenkommunikation: Zum Download

Aktiviere deine Seelenkraft, damit du die Wahrheit sehen kannst und dich selbst an die Energie der Erde anbindest.

Kati Gehres

Heilung muss IN DIR und VON DIR passieren.

Heilung durch Energiearbeit zu suchen führt oft auch zur Manifestation von mehr Problemen. Denn wenn wir versuchen „unser Problem“ von wem anders lösen zu lassen… werden wir spöter immer wieder dazu aufgefordert es doch selbst zu lösen.

Sprich: du gehst von „Heiler“ zu „Heiler“ und es passiert nichts – oder es passiert was, aber im Grunde hast du dennoch nicht was du willst.

Diese Welt ist nicht dazu gedacht, dass wer anders dich heilt. Sie ist hier damit du dich daran erinnerst, wer du bist. Und dich in diesem Zuge selbst heilst. Deine Emotionen. Deine Seelenanbindung. Und ggf. auch deinen Körper.

Geh also nach innen. Geh in dich.
Das geht mit einer simplen Meditation.

Es geht sogar ganz ohne Geld: mit tanzen und mit singen.

Nur, musst du es selbst erschaffen: durch’s Fühlen.

Auf meiner Seite gebe ich dir viele Einstiegsmöglichkeiten. Blog Posts, Meditationen, Onlinekurse und auch das Soul Activation Programm

Du entscheidest welche Hilfe-Stellung du möchtest und dann gehst du deinen Weg.

Darin liegt ein grosser Unterschied: dir den Weg zeigen lassen und ihn selbst gehen. Das ist sehr kraftvoll. Das erweckt deine Energie.

Zu hoffen, wer anders löst deinen Schlamassel bringt nichts ausser mehr Druck, Enttäuschung und ggf. auch noch Karma.

Heilung durch Energie

Schau dir diese Meditationen an: Finden deiner Bestimmung und der Weg in deine Weibliche Kraft

Scharlatane: Kann jemand tatsächlich in 3 Tagen „Ausbildung“ eine „Heil-Technik lernen“? Nein.

Heute kann jeder ein Tages-Seminar oder Wochenend-Seminar oder auch 20 Seminare besuchen und sich dann „Heiler“ nennen. Es ist oft schockierend was ich da sehe.

Aber: das gibt dir keine Sicherheit, dass dieser Mensch seine Probleme der Vergangenheit gelöst hat. Sie erkannt hat und transformiert hat.

Wer entscheidet Heiler zu werden? Menschen die so gebrochen sind, dass sie die Spiritualität durch wühlen nach Lösungen. Manche heilen sich komplett. Das sind sehr wenige. Die meisten „stossen auf eine Gold-Quelle“ und entscheiden „Das mache ich auch beruflich – weil mein Job langweilt mich“. Hmmm… verstehst du worauf ich hinaus will?

Heilung braucht:

Reinheit
Absichtslosigkeit
Freiheit von Bedürftigkeit.

Was bedeutet das konkret:

Reinheit: Keine Probleme, der Mensch ist glücklich. Hat seine karmischen Verstrickungen tatsächlich gelöst

Absichtslosigkeit: Der andere ist nicht darauf angewiesen, dass du heilst. Er hat keinen Performance-Druck, sieht dich in deiner Perfektheit und hat keine versteckte Agenda (z.B. dir 3 weitere Sessions zu verkaufen)

Freiheit von Bedürftigkeit: Der andere hat genug Geld, dass er deines nicht braucht. Er ist also nicht finanziell „bedürftig“ – warum das wichtig ist? Damit er dich nicht „nach dem Mund redet“ oder die „Heilung durch seine unterbewussten Muster verhindert“.

Das findest du selten.
Daher ist es sehr sinnvoll zu lernen, wie du dir selbst helfen kannst.

Die Bereitschaft Eigenverantwortung zu übernehmen

Ich selbst biete seit längerem keine Einzel-Sessions für energetischen Heilungen mehr an. Als echter Heiler lässt man die Energien des anderen durch sich fliessen um zu fühlen was da ist und Bewegung zu erschaffen. Genau das mache ich im Mentoring. Hier committen sich meine Kundinnen zu tiefer Heilung, Eigenverantwortung und der Bereitschaft ihr Herz zu öffnen. Und so gehen wir tief, sehr schnell.

Für Energie-Arbeit sind oft Vorbereitungen zu treffen um den Körper zu stärken:

  • eine gesunde Diät: kein Gluten, keine Milch, kein Zucker, kein Kaffee, kein Alkohol, kaum Fleisch.
  • Und zwar dauerhaft und nicht nur für 2 Wochen. Es ist der Ausdruck von authentischem Willen sich zu gesunden und glücklich zu sein.
  • ein spirituelles Bewusstsein, das tiefer in die Thematik Licht-und-Schatten, Heilung und Selbstfindung eingestiegen ist – und nicht bei „Wünsche ans Universum senden“ und „wegen meiner Mama habe ich XY“ hängen geblieben ist.
  • Heilung ist also anspruchsvoll. Daher braucht es einen klaren Willen die Schattenthemen zu transformieren (statt darin zu versinken).

Deine weibliche Kraft ist der Schlüssel zu tiefer Heilung & dem Leben deiner Bestimmung.

Heilung ist das Geschenk deiner Seele. Wenn du erkennst, dass du schon immer alles warst. Und alle Kraft wirklich in dir ist. Weil du es jetzt fühlen kannst.

Kati Gehres

Ich wünsche dir, dass du an dich glaubst.

Dir vertraust.
Deine Schritte gehst.
Auch wenn sie manchmal klein sind.

Diese Schritte feierst.

Dass du tanzen gehst – denn es bringt deine ganze Energie in Schwung. Vielleicht schreibe ich mal darüber. Es ist eine „Heil-Technik“ für sich. Und sie kostet nichts. Das ist doch wunderschön…

Wenn du tief gehen willst beim Heilen: schau dir die Soul Activation an. Sie ist nicht für jeden geeignet, da es tiefe – herausfordernde – Transformationsarbeit ist.

Schau dir das Basis-Training an und den Manifestations-Kurs. Lass dich von deinem Herzen führen.

Sei mutig. Glaube an dich. Und geh deinen Weg.

Alles Liebe
Kati

Kati Gehres ist Spiritual Teacher & Europas #1 Seelenflüsterin. Sie ist hellsichtig und kann mithilfe der Seele tief sitzende energetische Blockaden heilen.

Presse Kati Gehres