Wie wäre es, wenn dein Herz endlich bereit ist für die schönste Love Story deines Lebens?


Liebe ist elementar. Liebe ist die Basis unseres Lebens. Sie ist das, was uns glücklich macht und erfüllt.

Als kleines Kind ist es die Liebe unserer Eltern. Dann sind es die tiefen Freundschaften, die hinzukommen und uns geliebt und geborgen fühlen lassen. Später dann kommt die Liebe zu einem für uns wunderbaren Menschen dazu. Das Gefühl von Einssein mit einem anderen Menschen. Das Angenommen sein und Verbunden sein auf einer tiefen Seelenebene.

 

Liebe hat viele Farben und Facetten und unsere Seele möchte auf keine dieser Farben verzichten. Wir möchten diese Geborgenheit der Familie spüren, die Leichtigkeit tiefer Freundschaften und das Feuer der leidenschaftlichen Liebe für einen anderen Menschen.

Es ist die Basis unseres Lebens zu lieben und geliebt zu werden. Fällt die Liebe aus unserem Leben, dann fehlt ein Teil von uns. Denn im Kern unseres Wesens sind wir Liebe.  

Wir sind nicht dafür gedacht ohne Liebe zu leben und so strebt unsere Seele danach diese Liebe ins Leben zu integrieren. Egal welche alten Verletzungen und Enttäuschungen du erlebt haben magst, dein Herz sehnt sich nach Liebe. 

Zu sagen man "braucht keinen Partner und sei lieber ohne Partner" ist ein bisschen wie zu sagen "ich habe Angst wieder verletzt zu werden und deshalb lasse ich es bleiben". Liebe braucht ein bisschen Mut.

 

Die wahre Liebe in dein Leben einzuladen bedeutet dich aus deiner Komfortzone heraus zu bewegen, dich so zu zeigen wie du bist. Und damit meine ich: Zu werden wer du wirklich bist. Dem Ruf deiner Seele folgen. Dich nicht mehr hinter Masken, Mustern oder anderen Menschen zu verstecken. Zu erkunden wer du bist, was du willst, was dich bewegt, was dich berührt, was dich glücklich macht, was dein Herz erfüllt. 

Nur wenn du ganz klar weisst, wer du bist und authentisch lebst, kannst du den für dich schönsten und wunderbarsten Menschen in dein Leben ziehen. Es geht nicht darum "irgendeinen Partner" zu haben. Wenn du das wolltest, dann hättest du jetzt gerade irgendeinen.

Und es geht auch nicht darum einen Seelenpartner zu haben. Davon gibt es tausende. Sie laufen dir jeden Tag auf der Strasse, in der U-Bahn und im Supermarkt über den Weg. Doch du willst sie nicht, denn du möchtest einen Menschen, der dein Herz berührt. Wie aber soll ein Mensch dein Herz berühren können, wenn du es versteckst, verschliesst und einen schönen Schutzwall drum herum aufgebaut hast?

Die Liebe in dein Leben einzuladen bedeutet dein Herz wieder zu öffnen. Für alles. Die Natur. Kinder. Andere Menschen. Tiere. Die Musik. Tanz. Sex. Hingabe. Abenteuer. Das Ungewisse. Überraschungen...

Liebe bedeutet zu spüren und gespürt zu werden. Ein geschlossenes Herz kann nicht gespürt werden. Es ist nicht anziehend für andere. Das einzige was du finden wirst, sind andere Menschen mit geschlossenem Herzen und das wird in einer kurzen und wahrscheinlich schmerzhaften Beziehung enden. 

Du kannst nicht von einem Menschen, dessen Herz verschlossen ist Liebe erwarten. Ist das Herz zu, kann es keine Liebe geben. Und schon ist neue Verletzung vorprogrammiert. Liebe ist etwas für Mutige. Den Mut sich wieder zu zeigen, verletzbar zu sein und aus alten Fehlern zu lernen statt sich dahinter zu verstecken.

Es ist essentiell die alten Verletzungen zu heilen, dein Herz zu öffnen, zu schauen, wer du wirklich bist und was dich glücklich macht, authentisch zu leben und so aus deinem Wahren Sein heraus einen wunderbaren Seelenpartner in dein Leben einzuladen.

Alles Liebe
Kati


Schreib uns deine Meinung dazu:

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen